Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Fernwanderweg empfohlene Tour

Ehmsenweg

Fernwanderweg · Sauerland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Vom Wallburgturm hat man einen großartigen Blick auf die historische Stätte
    Vom Wallburgturm hat man einen großartigen Blick auf die historische Stätte
    Foto: Wolfgang Poguntke (Datei hat ein unbeschränktes Nutzungsrecht ohne jegliche Bedingungen für jedermann)
m 800 700 600 500 400 300 200 100 70 60 50 40 30 20 10 km Museum Alte Kornbrennerei, Sundern Kloster Brunnen Hohe Bracht Wallburg Kloster Wedinghausen
Dieser Wanderweg, mit dem Prädikat „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet, erhielt seinen Namen zu Ehren des Forstrates Ernst Ehmsen. Der Gründer des Sauerländischen Gebirgsvereins wäre stolz auf diese Nordwest-Route durch das Sauerland gewesen, denn fernab von Straßen und Lärm erleben wir ein Naturidyll, wie es in Deutschland nur noch selten zu finden ist.
mittel
Strecke 76,1 km
22:00 h
2.520 hm
2.414 hm
618 hm
179 hm
Etappe 1: Arnsberg - Endorf (20 km)

Wir beginnen unsere Wanderung auf dem Ehmsenweg in der historischen Altstadt von Arnsberg, mit dem Glockenturm, dem Hirschberger Tor, der Schlossruine, der Probsteikirche und der Auferstehungskirche. Nachdem wir das Ruhrtal verlassen haben, geht es durch die Sunderner Wälder und die gleichnamige Stadt nach Endorf, wo wir dem Heimat- und Jagdmuseum Alte Schmitte einen Besuch abstatten können.

Etappe 2: Endorf - Fretter (18 km)

Das Highlight der heutigen Tour in den Saalhauser Bergen ist ohne Zweifel die Wallfahrtskirche St. Antonius von Padua am ehemaligen Kloster Brunnen. In Faulebutter warten außerdem ein Wildgehege sowie eine kurze Exkursion zur nahe gelegenen Quelle der Salwey auf den erlebnishungrigen Wanderer.

Etappe 3: Fretter - Hohe Bracht (Übernachtung in Bilstein) (20 km)

Von Fretter, mit der Knochenmühle, aus wandern wir in das Tal der Lenne hinab und überqueren den Fluss in Elspe. Hier befinden sich die Pfarrkirche St. Jakobus d.Ä. und die Freilichtbühne der berühmten Karl-May-Festspiele. Wir wandern weiter in Richtung Megge und passieren dabei die Wallanlangen auf dem Weilenscheid. Wer auf den Wallburgturm steigt, erlebt einen einmaligen Ausblick. Durch das Ebbegebirge geht es weiter zum Aussichtsturm auf der Hohen Bracht.

Etappe 4: Hohe Bracht - Olpe (18 km)

Wir wandern von der Hohen Bracht über das Benolper Kreuz hinab durch den schönen Wald und erreichen nach 18 km unser Ziel in Olpe. Ein Stadtrundgang führt uns zur Pfarrkirche St. Martin, der Düringer Kapelle und den Hexenturm - auch den Biggesee sollten wir uns nicht entgehen lassen.

Profilbild von Matthias Stiel
Autor
Matthias Stiel
Aktualisierung: 14.01.2022
Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
618 m
Tiefster Punkt
179 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Arnsberg (205 m)
Koordinaten:
DD
51.397190, 8.064190
GMS
51°23'49.9"N 8°03'51.1"E
UTM
32U 434897 5694411
w3w 
///bahnhof.schlafen.schiff

Ziel

Olpe

Wegbeschreibung

Arnsberg - Sundern - Endorf - Kloster Brunnen - Weuspert - Fretter - Elspe - Meggen - Hohe Bracht - Fahlenscheid - Olpe

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug zum Bahnhof Arnsberg-Neheim-Hüs

Anfahrt

A46 bis Ausfahrt 65 Arnsberg-Altstadt, weiter auf der B229 in Richtung Niederreimer nach Arnsberg

Parken

Am Bahnhof

Koordinaten

DD
51.397190, 8.064190
GMS
51°23'49.9"N 8°03'51.1"E
UTM
32U 434897 5694411
w3w 
///bahnhof.schlafen.schiff
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
76,1 km
Dauer
22:00 h
Aufstieg
2.520 hm
Abstieg
2.414 hm
Höchster Punkt
618 hm
Tiefster Punkt
179 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 13 Wegpunkte
  • 13 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.