Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Fernwanderweg empfohlene Tour Etappentour

Sauerland-Waldroute: Qualitätswanderweg von Iserlohn nach Marsberg

· 3 Bewertungen · Fernwanderweg · Sauerland · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sauerland-Tourismus e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Sonnenuntergang auf der Sauerland-Waldroute
    Sonnenuntergang auf der Sauerland-Waldroute
    Foto: Sauerland-Tourismus e.V./Klaus-Peter Kappest/REACT EU, CC BY-SA, Sauerland-Tourismus e.V./Klaus-Peter Kappest/REACT EU
m 700 600 500 400 300 200 100 200 150 100 50 km Waldschiff im Bibertal Wanderparkplatz Hemer-Ispei Strandbad Helminghausen Schutzhütte Aufm Stück

Zauberhaft mystisch und immer wieder anders - so ist die Sauerland-Waldroute.

Die Sauerland-Waldroute verbindet die Wanderregion Sauerland von Ost nach West: Von Iserlohn bis Marsberg. Auf über 240 Kilometern führt der ausgezeichnete Qualitätsweg durch das "Land der tausend Berge". Alte Waldbestände, glitzernde Seen und dunkle Höhlen verbinden sich unterwegs zu einem einzigartigen Erlebnis, welches nur als zauberhaft mystisch beschrieben werden kann. 

www.sauerland-waldroute.de

 

geöffnet
mittel
Strecke 245,8 km
70:00 h
5.348 hm
5.295 hm
573 hm
182 hm

Weit weg vom Alltag entfernt - ist die Sauerland-Waldroute doch ganz nah!

Ob kurzer Spaziergang, ausgedehnte Wanderung oder ein besonders erlebnisintensiver Urlaub: Auf der Sauerland-Waldroute tauschen Sie die Alltagshektik gegen leises Blätterrascheln in den Ohren und sanft-federnden Waldboden unter den Füßen. 

Durch die Tiefen des Naturparks Arnsberger Wald führt der Fernwanderweg zu zahlreichen mystischen und sagenumwobenen Plätzen. Ob tiefe Höhlen, geheimnsivolle Bachschwinden oder imposante Felsformationen - auf dem Weg gibt es immer wieder viel zu erleben. Die Route bietet dem Wanderer einen perfekten Wandergenuss und führt durch eindrucksvolle Schutzgebiete - immer die Natur im Blick.

Neben zahlreichen architektonischen Highlights gewähren Museen, Burgen und Schlösser unterwegs immer wieder einen Blick in die Vergangenheit. Und Sagentafeln am Wegesrand berichten von schaurig-schönen Sauerländer Sagen, die sich so - oder so ähnlich, an Ort und Stelle zugetragen haben sollen. 

Kurz um die Sauerland-Waldroute bietet auf ihrer Route viele spannende Entdeckungen, die nur darauf warten von Ihnen besucht zu werden!

Buchbare Angebote entdecken!

Autorentipp

Besondere Highlights am Wegesrand sind der Möhnesee-Turm und der Lörmecke-Turm, auch bekannt als die Wahrzeichen der Sauerland-Waldroute. Von hier oben reicht der Blick weit über das Land des tausend Berge. 

Weitere Highlights am Wegesrand:

  • Die Sauerand-Seen: Sorpesee, Möhnesee und Diemelsee
  • Sagentafeln
  • Das Waldschiff im Bibertal (Rüthen)
  • Burgen, Schlösser und Museen
  • Regionale Produkte
  • Eigens konzipierte Rundwege
Profilbild von Sauerland- Waldroute
Autor
Sauerland- Waldroute
Aktualisierung: 24.01.2023
Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
573 m
Tiefster Punkt
182 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 6,64%Schotterweg 53,92%Naturweg 21,73%Pfad 15,57%Straße 2,05%Unbekannt 0,06%
Asphalt
16,3 km
Schotterweg
132,6 km
Naturweg
53,4 km
Pfad
38,3 km
Straße
5,1 km
Unbekannt
0,2 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Sauerländer Edelbrennerei

Sicherheitshinweise

Informationen zu den Rettungstafeln an der Sauerland-Waldroute

Meist verlaufen Wanderwege abseits von Ortschaften und Siedlungen und jeder Wanderer hat sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, was wohl wäre, wenn es jetzt zu einem Notfall kommt. Wie kann ich hier gefunden werden? Wo bin ich überhaupt? Kann mich der Rettungsdienst erreichen?

Im Ernstfall muss es aber schnell gehen! Daher ist die Sauerland-Waldroute durchgehend mit sogenannten Rettungsschildern ausgestattet. Auf den grün-weißen Plaketten, die an den Pfosten der Wegweiser angebracht sind, befindet sich eine Nummer, die Sie beim Absetzen Ihres Notrufes durchgeben müssen. Damit wissen die Rettungskräfte genau, wo Sie sich befinden und wertvolle Zeit kann eingespart werden.

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen zum Weg finden Sie auf www.sauerland-waldroute.de, via www.sauerland.com können Sie auch Informationsmaterial zum Weg kostenfrei bestellen.

Start

Iserlohn Tor zur Waldroute am Wanderbahnhof (275 m)
Koordinaten:
DD
51.370638, 7.688095
GMS
51°22'14.3"N 7°41'17.1"E
UTM
32U 408681 5691859
w3w 
///frisur.füllen.mama

Ziel

Marsberg Tor zur Waldroute

Wegbeschreibung

Iserlohn - Hemer - Balve - Sundern - Arnsberg - Möhnesee - Hirschberg - Warstein - Kallenhardt - Rüthen - Büren - Alme - Marsberg - Diemelsee - Brilon - Olsberg - Bestwig - Eversberg - Warstein

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug ist der Einstieg der Sauerland-Waldroute am Wanderbahnhof Iserlohn gut zu erreichen. Auch auf dem weiteren Weg finden sich an den Toren zur Waldroute immer Möglichkeiten zur Nutzung des ÖPNV.

Anfahrt

Iserlohn:

Iserlohn erreichen Sie über die A45, Ausfaht Iserlohn/Seilersee von dort folgen Sie der örtlichen Beschilderung Richtung Stadtbahnhof Iserlohn.

Marsberg:

Marsberg erreichen Sie über die A44, Ausfahrt 36 Marsberg, von dort weiter auf die B7 Richtung Marsberg Stadt.

Parken

An der gesamten Waldroute finden sich an sämtlichen Toren zur Waldroute oder an den Ortschaften meist kostenfreie Wanderparkplätze an denen das Auto abgestellt werden kann.

Koordinaten

DD
51.370638, 7.688095
GMS
51°22'14.3"N 7°41'17.1"E
UTM
32U 408681 5691859
w3w 
///frisur.füllen.mama
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Erlebnis-Wanderführer ISBN 9 783942 309035

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung wird auf allen Abschnitten der Sauerland-Waldroute empfohlen!


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(3)
Sascha Camino
26.06.2022 · Community
ich bin aktuell noch unterwegs an Tag 4 von vermutlich 8 . ich kann nur sagen, das Etappe 1-3 eher weniger toll waren, hier und da Mal ein schöner Blick in die Landschaft , ansonsten viele Höhenmeter und einige unzumutbare Wege durch steile Äcker und zugewucherte Wege auf denen Mann sich mangels Beschilderung schnell Mal verlaufen kann. ich empfehle zudem ausreichend Wasser mitzunehmen, da alle Quellen und Bachläufe zum aktuellen Zeitpunkt Stillliegen oder ausgetrocknet sind, erst nach Etappe 3 vor Ispey gibt es einen Bach (Heppinger Bach), der eiskaltes Wasser zum nachfüllen bietet. Mal schauen was die zweite hälfte bietet, aber als jemand der bereits viele Routen durchs Sauerland, Westerwald und Schwarzwald gelaufen ist, kann ich aktuell nur meine Enttäuschung aussprechen.
mehr zeigen
Gemacht am 25.06.2022
Heppingser Bach vor Ispey
Foto: Sascha Camino, Community
Profilbild von Frank Lütkenhues
Frank Lütkenhues
22.08.2021 · Community
Schöne Route.Macht einfach Spaß . Auch mit Zelt gut zu machen.
mehr zeigen
Gemacht am 02.02.2021
Waldroute 1
Foto: Frank Lütkenhues, CC BY-SA, Community
Waldroute 2
Foto: Frank Lütkenhues, CC BY-SA, Community

Fotos von anderen


Status
geöffnet
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
245,8 km
Dauer
70:00 h
Aufstieg
5.348 hm
Abstieg
5.295 hm
Höchster Punkt
573 hm
Tiefster Punkt
182 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 19 Etappen
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 1
Strecke 13 km
Dauer 3:54 h
Aufstieg 468 hm
Abstieg 424 hm

Die erste Etappe der Sauerland-Waldroute führt vom Bahnhof Iserlohn weiter bis ins Stephanopeler Tal.

2
von Sauerland- Waldroute,   Sauerland-Tourismus e.V.
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 2 geöffnet
Strecke 12,5 km
Dauer 3:31 h
Aufstieg 269 hm
Abstieg 367 hm

Auf der Sauerland-Waldroute durch den Balver Wald zu geheimnisvollen Höhlen, sagenumwobenen Felsformationen und zur Burg Klusenstein.

1
von Sauerland- Waldroute,   Sauerland-Tourismus e.V.
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 3 geöffnet
Strecke 13,4 km
Dauer 3:43 h
Aufstieg 351 hm
Abstieg 264 hm

Durch die Wälder Richtung Sorpesee - verschiedenste Landschaftswechsel sorgen für spannende Stunden!

von Sauerland- Waldroute,   Sauerland-Tourismus e.V.
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 4 geöffnet
Strecke 20,1 km
Dauer 5:37 h
Aufstieg 512 hm
Abstieg 566 hm

Vom glitzernden Sorpesee geht es über die Hubertushöhe und den Ochsenkopf weiter in Richtung Arnsberger Alstadt. Hier warten viele Einkehrmöglichke ...

von Sauerland- Waldroute,   Sauerland-Tourismus e.V.
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 5 geöffnet
Strecke 11,5 km
Dauer 3:10 h
Aufstieg 171 hm
Abstieg 167 hm

Eine schöne Tour aus der historischen Altstadt Arnsbergs hin zum westfälischen Meer - dem Möhnesee.

von Sauerland- Waldroute,   Sauerland-Tourismus e.V.
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 6 geöffnet
Strecke 6,3 km
Dauer 1:40 h
Aufstieg 74 hm
Abstieg 74 hm

Den See im Blick oder im Rücken - eine Etappe mit den verschiedensten Aussichten.

1
von Sauerland- Waldroute,   Sauerland-Tourismus e.V.
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 7 geöffnet
Strecke 20,4 km
Dauer 5:48 h
Aufstieg 560 hm
Abstieg 386 hm

Die Etappe startet am Parkplatz an der Heve in Neuhaus und führt durch den Naturpark Arnsberger Wald Richtung Hirschberg Fürstenkamp.

von Sauerland- Waldroute,   Sauerland-Tourismus e.V.
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 8 geöffnet
Strecke 2,8 km
Dauer 0:45 h
Aufstieg 22 hm
Abstieg 77 hm

Vom Köhler-Ort hinab ins Bilsteintal und dabei immer mitten durch den Arnsberger Wald

von Sauerland- Waldroute,   Sauerland-Tourismus e.V.
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 9 geöffnet
Strecke 13,8 km
Dauer 3:46 h
Aufstieg 304 hm
Abstieg 241 hm

Dichte Wälder, schmale Pfade, imposante Bilder und die Industrie der Region. Erleben Sie den mystischen Zauber der Region auf einer kurzen Etappe.

2
von Sauerland- Waldroute,   Sauerland-Tourismus e.V.
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 10 geöffnet
Strecke 5,3 km
Dauer 1:36 h
Aufstieg 112 hm
Abstieg 224 hm

Von Kallenhardt ins schöne Bibertal mit all seinen Facetten

von Sauerland- Waldroute,   Sauerland-Tourismus e.V.
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 11 geöffnet
Strecke 11,6 km
Dauer 3:04 h
Aufstieg 168 hm
Abstieg 222 hm

Naturhighlights, wechselnde Landschaften und auf den Spuren der alten Römer - eine Etappe voller Erlebnisse!

von Sauerland- Waldroute,   Sauerland-Tourismus e.V.
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 12 geöffnet
Strecke 12,1 km
Dauer 3:20 h
Aufstieg 282 hm
Abstieg 237 hm

Eine waldreiche Etappe mit zahlreichen Highlights - die Waldroute von einer ihrer schönsten Seiten erleben

von Sauerland- Waldroute,   Sauerland-Tourismus e.V.
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 13 geöffnet
Strecke 26,1 km
Dauer 7:05 h
Aufstieg 433 hm
Abstieg 467 hm

Von den Almequellen durch die verschiedensten Landschaften Richtungen Marsberg

von Sauerland- Waldroute,   Sauerland-Tourismus e.V.
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 14 geöffnet
Strecke 22,3 km
Dauer 6:40 h
Aufstieg 508 hm
Abstieg 429 hm

Aus der historischen Altstadt hinauf und hinab führt diese Etappe von Marsberg zum Diemelsee. 

1
von Sauerland- Waldroute,   Sauerland-Tourismus e.V.
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 15 geöffnet
Strecke 16,8 km
Dauer 4:52 h
Aufstieg 552 hm
Abstieg 400 hm

Vom See in die waldreichste Stadt Deutschlands

von Sauerland- Waldroute,   Sauerland-Tourismus e.V.
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 16 geöffnet
Strecke 6,1 km
Dauer 1:46 h
Aufstieg 163 hm
Abstieg 174 hm

Eine waldreiche Etappe mit kulinarischen Genüssen!

von Sauerland- Waldroute,   Sauerland-Tourismus e.V.
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 17 geöffnet
Strecke 17,7 km
Dauer 5:11 h
Aufstieg 510 hm
Abstieg 562 hm

Von den Wäldern auf die Höhen, so lässt sich diese Etappe auf der Sauerland-Waldroute am besten beschreiben. Neben den Naturerlebnissen kommen auch ...

von Sauerland- Waldroute,   Sauerland-Tourismus e.V.
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 18 geöffnet
Strecke 6,1 km
Dauer 1:45 h
Aufstieg 124 hm
Abstieg 170 hm

Eine kurze Etappe durch die Wälder des Arnsberger Waldes

von Sauerland- Waldroute,   Sauerland-Tourismus e.V.
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 19 geöffnet
Strecke 9,9 km
Dauer 2:44 h
Aufstieg 233 hm
Abstieg 307 hm

Auf dieser Etappe erwartet Wanderer das Wahrzeichen der Sauerland-Waldroute: Der Lörmecke-Turm. Von hochoben bietet sich ein wunderbarer ...

von Sauerland- Waldroute,   Sauerland-Tourismus e.V.
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.