Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Prädikatsweg empfohlene Tour

Golddorf-Route Oberhenneborn mit Bienen-Lehrpfad

· 15 Bewertungen · Prädikatsweg · Sauerland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schmallenberger Sauerland Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick auf Oberhenneborn im Schmallenberger Sauerland
    / Blick auf Oberhenneborn im Schmallenberger Sauerland
    Foto: Klaus-Peter Kappest, CC BY, Schmallenberger Sauerland Tourismus
  • / Kreuzberg Kapelle direkt an der Golddorf-Route
    Foto: Klaus-Peter Kappest, CC BY, Schmallenberger Sauerland Tourismus
  • / Tolle Aussicht auf Oberhenneborn
    Foto: Klaus-Peter Kappest, CC BY, Schmallenberger Sauerland Tourismus
  • / Direkt am Weg: Bienenlehrpfad der Imkerei Winfried Kieserling
    Foto: Klaus-Peter Kappest, CC BY, Schmallenberger Sauerland Tourismus
  • / Altes Backhaus im Ortskern von Oberhenneborn
    Foto: Klaus-Peter Kappest, CC BY, Schmallenberger Sauerland Tourismus
  • / Wanedrparkplatz am Todesbruch (Aufgangspunkt der Golddorf-Route)
    Foto: Klaus-Peter Kappest, CC BY, Schmallenberger Sauerland Tourismus
  • / Henne-Rartal - Auf dem Kreutz bei Oberhenneborn
    Foto: Schmallenberger Sauerland Tourismus
m 550 500 450 400 10 8 6 4 2 km
Die Golddorf Route führt rund um den Ort Oberhenneborn im Schmallenberger Sauerland und bietet schöne Ausblicke auf den Ort und die Umgebung.
mittel
Strecke 10,5 km
2:30 h
292 hm
292 hm
Phantastische Aussichten und Sehenswürdigkeiten säumen die Golddorf-Route, die an der Friedenseiche im Bundesgolddorf Oberhenneborn beginnt und durchgehend mit einem goldenen G auf rotem Grund markiert ist. Auf der Strecke parallel zum Ruttenberg überqueren Wanderer das Flüsschen Sachmecke und erreichen alsbald einen Felsen – die „Henneborner Loreley“. Zwischen zwei Riesen-Fichten hindurch führt die Tour talabwärts zur SGV-Hütte Oberhenneborn - und dann steil bergan. Jeder Schritt lohnt sich, denn oben eröffnet sich ein fantastischer Blick über das Hennetal! An einem Bildstock vorbei ziehen die Wanderer dann um den Heyer Knochen herum bis zur Kreuz-Kapelle und kehren schließlich auf dem Bienen-Lehrpfad nach Oberhenneborn zurück.
Profilbild von Gästeinformation Schmallenberger Sauerland
Autor
Gästeinformation Schmallenberger Sauerland
Aktualisierung: 15.11.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
562 m
Tiefster Punkt
430 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Gastronomie entlang der Golddorf Route-Oberhenneborn:

Weitere Restaurants, Unterkünfte und Aktivmöglichkeiten im Schmallenberger Sauerland finde Sie hier.

Start

Schmallenberg-Oberhenneborn, Wanderparkplatz im "Todesbruch" (432 m)
Koordinaten:
DD
51.228540, 8.296292
GMS
51°13'42.7"N 8°17'46.7"E
UTM
32U 450864 5675475
w3w 
///nachts.erfinder.vielleicht

Ziel

Schmallenberg-Oberhenneborn, Wanderparkplatz im "Todesbruch"

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Oberhenneborn wird durch die Buslinie 465 angefahren. Für den Einstieg in die Golddorf-Route nutzen Sie die Haltestelle "Todesbruch". Von Schmallenberg aus erreichen Sie Oberhenneborn, mit Umstieg in Bad Fredeburg, mit den S90 / 369 / 466 und 465.
zur Fahrplanauskunft. www.rlg-online.de
Mit der Schmallenberger Sauerland Card fahren Sie in der Region kostenlos mit Bus und Bahn.

Parken

Neben dem Wanderparkplatz auf dem „Todesbruch“ befinden sich weitere Parkplätze im Ort.
Bitte geben Sie die Adresse „Alte Schule 1, 57392 Schmallenberg“ in ihr Navigationsgerät ein. Von dort aus können Sie in nur wenigen Gehminuten sowohl in die Golddorf-Route als auch in die Fotoroute einsteigen.

Koordinaten

DD
51.228540, 8.296292
GMS
51°13'42.7"N 8°17'46.7"E
UTM
32U 450864 5675475
w3w 
///nachts.erfinder.vielleicht
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderinformation "Golddorf Routen im Schmallenberger Sauerland" Wanderkarte Schmallenberg (Maßstab 1:25.000) Beide Karten erhalten Sie in der Gästeinformation in Schmallenberg bzw. bei den Verkehrsvereinen vor Ort.

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Frage von Friedrich Lau · 21.03.2021 · Community
Wie mache ich Offline Speicherung
mehr zeigen
Antwort von Michael Sauerland · 21.03.2021 · Community
Hallo, Wenn man die Route geöffnet hat, ist am Anfang ein Feld in dem man zur Pro Version kommt. Dort kann man Pro Mitglied werden und es stehen dann Offline Speicherung zur Verfügung.

Bewertungen

4,8
(15)
Mirjam Wigger
11.10.2021 · Community
Bei traumhaften Oktoberwetter diese wunderschöne Runde mit der Familie gewandert. Sehr abwechslungsreich, Traumaussichten, viele Highlights und noch viel "gesunder" Wald vorhanden was ich so gar nicht mehr kenne. Wege gut begehbar und ausgeschildert. Auch die Kids hatten sehr viel Spaß und sind die 10 km problemlos gewandert. Also wirklich sehr zu empfehlen!!!
mehr zeigen
Gemacht am 10.10.2021
Foto: Mirjam Wigger, Community
Foto: Mirjam Wigger, Community
Foto: Mirjam Wigger, Community
Foto: Mirjam Wigger, Community
Foto: Mirjam Wigger, Community
Foto: Mirjam Wigger, Community
Foto: Mirjam Wigger, Community
Mic Mic
22.09.2021 · Community
Landschaftlich sehr abwechslungsreiche Tour mit schönen Ausblicken. Und eine gerade in der Mitte der Tour fast unheimliche Stille. Toll. Zwei kurze Abschnitte sind sehr steil, so dass festes Schuhwerk und Trittsicherheit ein Muss sind. Ansonsten viel Wald- und Fahrwege. Sehr gut ausgeschildert und zahlreiche Bänke an tollen Aussichten.
mehr zeigen
Gemacht am 22.09.2021
Foto: Mic Mic, Community
Foto: Mic Mic, Community
Foto: Mic Mic, Community
Foto: Mic Mic, Community
Foto: Mic Mic, Community
Foto: Mic Mic, Community
Foto: Mic Mic, Community
Foto: Mic Mic, Community
Georg Woschko
17.04.2021 · Community
Tolle Route mit tollen Ausichten. Sehr gut bezeichnet. Wir sind begeistert.
mehr zeigen
Gemacht am 17.04.2021
Foto: Georg Woschko, Community
Foto: Georg Woschko, Community
Foto: Georg Woschko, Community
Foto: Georg Woschko, Community
Foto: Georg Woschko, Community
Foto: Georg Woschko, Community
Foto: Georg Woschko, Community
Foto: Georg Woschko, Community
Foto: Georg Woschko, Community
Foto: Georg Woschko, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 28

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,5 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
292 hm
Abstieg
292 hm
aussichtsreich Rundtour Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.