Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Themenweg empfohlene Tour

Gewerkenweg Brilon - Olsberg "Alte Hütte Schleife"

Themenweg · Brilon-Olsberg · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus Brilon Olsberg GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • NSG Drübel
    / NSG Drübel
    Foto: CC BY-SA, Brilon Wirtschaft und Tourismus GmbH/D. Andreas
  • / Kyrill Tor
    Foto: CC BY-SA, BWT DA
  • / Waldfreibad Gudenhagen
    Foto: CC BY-SA, Stadt Brilon
  • / Propsteikirche
    Foto: CC BY-SA, BWT GmbH
  • / Drübel
    Foto: Dominik Andreas, CC BY-SA, Tourismus Brilon Olsberg GmbH
m 600 500 400 300 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Naturschutzgebiet Drübel Brilon Briloner Bürgerwald mit Kyrill-Tor Alte Hütte "Hoppecker Hütte"
Diese Variante des Gewerkenweges beginnt ebenfalls am Museum Haus Hövener, führt an 7 Geostationen vorbei und trifft nach rund 10 km bei der Zollstation Hilbringse auf den Hauptweg.
geöffnet
mittel
Strecke 8,3 km
2:20 h
89 hm
262 hm
569 hm
331 hm
Die ersten Kilometer verläuft die Schleife parallel mit dem Rothaarsteig durch das Naturschutzgebiet Drübel, Hölsterloh oberhalb des Waldfreibades Gudenhagen bis zur "Alten Hütte". Von dort geht es durch den Ortsteil Gudenhagen zum Briloner Bürgerwald und dem dazugehörenden Kyrill-Tor. Bevor es durch das Hilbringsetal zum Hauptweg geht.

Autorentipp

Waldfreibad Gudenhagen - ein herrliches Freibad in fantastischer Landschaft!
Profilbild von Dominik Andreas
Autor
Dominik Andreas
Aktualisierung: 24.11.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
569 m
Tiefster Punkt
331 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Jugendherberge Brilon
Hiebammen-Hütte Brilon

Sicherheitshinweise

Notfallnummern an den Wanderwegepfosten

Weitere Infos und Links

www.brilon-tourismus.de

www.olsberg.de

www.haus-hoevener.de

Start

Brilon Marktplatz (452 m)
Koordinaten:
DD
51.395553, 8.568294
GMS
51°23'44.0"N 8°34'05.9"E
UTM
32U 469965 5693901
w3w 
///sucher.ehren.richtig

Ziel

Olsberg

Wegbeschreibung

Die ersten Kilometer verläuft die Schleife parallel mit dem Rothaarsteig durch das Naturschutzgebiet Drübel, Hölsterloh oberhalb des Waldfreibades Gudenhagen bis zur "Alten Hütte". Von dort geht es durch den Ortsteil Gudenhagen zum Briloner Bürgerwald und dem dazugehörenden Kyrill-Tor. Bevor es durch das Hilbringsetal zum Hauptweg geht.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn: Haltestelle Brilon-Stadt (400m Fußweg zum Marktplatz)

Mit dem Bus: Brilon-Markt

Anfahrt

aus westlicher Richtung:
A1 bis Autobahnkreuz Dortmund/Unna - dann A44 bis Autobahnkreuz Werl - dann
A445/A46 bis Autobahnende Bestwig-Velmede und weiter auf B7 bis Brilon

aus nördlicher Richtung:
Hannover - A2 bis Autobahnkreuz Bielefeld - A33 bis Autobahnkreuz Wünnenberg-Haaren
und weiter auf der B480 bis Brilon

aus östlicher Richtung:
A44 Kassel bis Autobahnkreuz Wünnenberg-Haaren und weiter auf die B480 bis Brilon oder Abfahrt Anschlußstelle Marsberg und weiter auf die B7 bis Brilon

aus südlicher Richtung:
bis Kassel und weiter auf die A44 bis Autobahnkreuz Wünnenberg-Haaren oder Abfahrt an der Anschlußstelle Marsberg und weiter auf die B7 bis Brilon

Parken

Kostenpflichtige Parkplätze rund um den Marktplatz Brilon. Kostenfreie Parkmöglichkeiten beim Kreishaus/Polizei

Koordinaten

DD
51.395553, 8.568294
GMS
51°23'44.0"N 8°34'05.9"E
UTM
32U 469965 5693901
w3w 
///sucher.ehren.richtig
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Flyer bei den Tourist-Infos Brilon und Olsberg

Ausrüstung

Festes Schuhwerk

Grundausrüstung für Themenwege

  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Bequeme Kleidung
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Regenschirm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,3 km
Dauer
2:20 h
Aufstieg
89 hm
Abstieg
262 hm
Höchster Punkt
569 hm
Tiefster Punkt
331 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.