Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Themenweg empfohlene Tour

Wennepfad in Wenholthausen

· 2 Bewertungen · Themenweg · Sauerland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schmallenberger Sauerland Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Startpunkt am Wenneplatz
    / Startpunkt am Wenneplatz
    Foto: Julia Karbon, Schmallenberger Sauerland Tourismus
  • / Wenne
    Foto: Julia Karbon, Schmallenberger Sauerland Tourismus
  • / Am Wennepfad
    Foto: Julia Karbon, Schmallenberger Sauerland Tourismus
  • / Wennepfad
    Foto: Julia Karbon, Schmallenberger Sauerland Tourismus
  • / Wenneauen
    Foto: Julia Karbon, Schmallenberger Sauerland Tourismus
  • / Am Wennestrand
    Foto: Julia Karbon, Schmallenberger Sauerland Tourismus
m 285 280 275 270 1,2 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 km
Tipp für Familien: Informative Entdeckungstour entlang der idyllischen Wenne.
leicht
Strecke 1,2 km
0:19 h
21 hm
11 hm
Starten Sie den Spaziergang entlang des Themenpfads auf dem Parkplatz Wenneplatz in der Ortsmitte von Wenholthausen.

Autorentipp

Besuchen Sie auch den Spielplatz und das Wildgehege auf dem Eibel (oberhalb des Wenneplatzes) oder den Esmecke-Stausee (Richtung Berge, links hinauf Zum Eimberg). Anschließend empfehlen wir Ihnen die Einkehr in einem der vielen Wenholthauser Gastronomiebetriebe.

 

Profilbild von Julia Karbon
Autor
Julia Karbon
Aktualisierung: 28.06.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
285 m
Tiefster Punkt
272 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Informationen zu Wenholthausen erhalten Sie hier.

Start

Wenneplatz an der Königsstraße, in der Ortsmitte Wenholthausen (272 m)
Koordinaten:
DD
51.289047, 8.176209
GMS
51°17'20.6"N 8°10'34.4"E
UTM
32U 442555 5682291
w3w 
///geübt.biene.gesundes

Ziel

Wenneplatz an der Königsstraße, in der Ortsmitte Wenholthausen

Wegbeschreibung

Starten Sie Ihren 1200m langen Spazierweg auf dem Wenneplatz. Hier finden Sie eine große Übersichtstafel mit Informationen zum Wennepfad. Überqueren Sie die Wennebrücke und den Mühlengraben, über dem die erste Infotafel Auskunft über den Betrieb alter Wassermühlen liefert. Der Wennepfad führt Sie nun links in den Passelweg an den Wenneauen vorbei bis zum alten Pumpenhaus. Gehen Sie hier nun links, der Pfad führt Sie direkt an der Wenne mit Stromschnellen und Wennestrand entlang. Am Ende des Pfades gehen Sie rechts hoch, der Weg geht nun durch eine schöne Streuobstwiese, am Tretbecken vorbei zur letzten Station, dem ehemaligen Hammergraben. Nehmen Sie den gleichen Weg zurück, um zum Ausgangspunkt zurückzugelangen.

Sie erhalten unterwegs auf dem Themenweg auf insgesamt 12 Tafeln umfangreiche Informationen zu Flora und Fauna an und in der Wenne, zur Nutzung der Wenne für die Menschen, aber auch zur Wennebahn, der Eisenbahnstrecke im Wennetal.

Der Themenpfad ist mit zahlreichen Bänken und Stationen zum Verweilen ausgestattet, an denen insbesondere Kinder viel entdecken können.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Wenholthausen erreichen Sie mit der Buslinie 367. Für Gäste mit einer gültigen Schmallenberger Sauerland Card ist das Busfahren kostenlos.

 

Fahrplanauskunft für den ÖPNV: www.rlg-online.de

Anfahrt

Der Startpunkt des Themenpfads ist der Wenneplatz, zentral an der Königsstraße in Wenholthausen gelegen (gegenüber der Abzweigung  nach Grevenstein). Hier ist direkt ein Parkplatz vorhanden. Sofern Sie mit dem Bus anreisen, steigen Sie an der Bushaltestelle "Hotel zur Post" beim Gasthof Seemer aus.

Parken

Parken Sie kostenlos auf dem Wenneplatz, der zentral an der Königsstraße in Wenholthausen, gegenüber der Abzweigung nach Grevenstein  gelegen ist.

Koordinaten

DD
51.289047, 8.176209
GMS
51°17'20.6"N 8°10'34.4"E
UTM
32U 442555 5682291
w3w 
///geübt.biene.gesundes
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Tragen Sie festes Schuhwerk, entlang der Wenne kann es bei feuchtem Wetter rutschig sein.

Grundausrüstung für Themenwege

  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Bequeme Kleidung
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Regenschirm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
1,2 km
Dauer
0:19 h
Aufstieg
21 hm
Abstieg
11 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.