Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Altena: Einen Tiergarten gibt's nicht nur in Berlin!

· 1 Bewertung · Wanderung · Sauerland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Märkischer Kreis Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Tor am Teich
    / Tor am Teich
    Foto: Stadt Altena Tourismus, Märkischer Kreis
  • /
    Foto: Stadt Altena Tourismus, Märkischer Kreis
  • /
    Foto: Stadt Altena Tourismus, Märkischer Kreis
  • / Letztes Haus vor dem Waldweg
    Foto: Stadt Altena Tourismus, Märkischer Kreis
  • / Blicke auf die Burg
    Foto: Stadt Altena Tourismus, Märkischer Kreis
  • /
    Foto: Stadt Altena Tourismus, Märkischer Kreis
  • / Burg Holtzbrinck in Altena
    Foto: Märkischer Kreis
m 400 300 200 100 8 7 6 5 4 3 2 1 km Geschichts- und Naturlehrpfad Wanderparkplatz Langer Kamp Jugendherberge Altena, Burg Burg Altena
Der Rundwanderweg um den Tiergarten verbindet erholsames Waldwandern mit abwechslungsreichen Stadtansichten. Dazu einen grandiosen Ausblick auf Burg Altena.
mittel
Strecke 8,3 km
2:40 h
239 hm
239 hm

Während man am rechten Lenneufer den Kopf weit in den Nacken legen muss, um Burg Altena hoch oben auf ihrem Bergsporn zu bewundern, hat man vom linken Lenneufer aus die allerbeste Sicht auf das Wahrzeichen der Stadt.

Doch der 8,3 km lange Rundwanderweg hat noch einiges mehr zu bieten: zum Beispiel die idyllische Waldlandschaft rund um den Lattenberg, das Behördenviertel mit altehrwürdigem Rathaus und Kreishaus sowie Fabrikantenvillen aus dem 19. Jahrhundert.

Die Fritz-Berg-Brücke führt hinüber ans rechte Lenneufer. Am Fluss entlang bieten sich Möglichkeiten für einen Abstecher zur Burg (am besten mit dem Erlebnisaufzug hochfahren!), zur Lutherkirche (der ältesten Kirche Altenas), zur Burg Holtzbrinck (mit Rokoko-Garten!) sowie zum Deutschen Drahtmuseum.

Warum der „Tiergarten“ so heißt, lässt sich übrigens nicht mehr ermitteln. Bis zur Eingemeindung nach Altena gehörte die Siedlung zu Nachrodt-Wiblingwerde. Welche Besonderheit mag ihr wohl den Namen eingebracht haben?

Autorentipp

Burg Altena, Erlebnisaufzug, Deutsches Drahtmuseum und vieles mehr unter www.visitaltena.de. Mit allen wichtigen Infos rund um den Besuch.
Profilbild von Stadt Altena Tourismus
Autor
Stadt Altena Tourismus
Aktualisierung: 02.08.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
389 m
Tiefster Punkt
154 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Stadt Altena (Westf.)
Telefon: 02352 3370944
tourismus@altena.de
www.visitaltena.de
 


www.erlebnisaufzug.de

Start

Parkplatz Langer Kamp, Altena (157 m)
Koordinaten:
DD
51.292255, 7.672616
GMS
51°17'32.1"N 7°40'21.4"E
UTM
32U 407446 5683162
w3w 
///bezüglich.schleife.einzig

Ziel

Parkplatz Langer Kamp, Altena

Wegbeschreibung

Los geht’s am Parkplatz Langer Kamp direkt an der Lenne. Folgen Sie einfach der Wegkennzeichnung A2 am Flussufer entlang. Über die mittlere Brücke überqueren Sie das Gewässer, dann geht es links der Lenne an den Ausläufern des Ebbegebirges weiter. Dabei kommen  Sie durch das  Behördenviertel. Sobald Sie die Bismarckstraße verlassen, tauchen Sie tief in den grünen Mischwald des Altenaer Sattels ein und wandern um den 411 Meter hohen Lattenberg. Dabei streifen Sie die Siedlung Tiergarten. Sie gehört zwar zur Kernstadt von Altena, sieht aber so gar nicht nach Stadt aus. Weiter unten, auf der Freiherr-vom Stein Straße, erreichen Sie wie, wie angekündigt, die herrschaftlichen Backsteingebäude des Behördenviertels. Schöne Blicke auf Burg Altena inklusive geht es wieder über die Lenne und durch die Innenstadt von Altena zurück zum Ausgangspunkt. Auf dem Weg können Sie einen Blick auf die Lutherkirche und die Burg Holtzbrinck werfen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Sie können  direkt vom Bahnhof Altena aus starten. 
Direkte Verbindungen aus Richtung Hagen, Essen und Siegen mit Abellio Rail.
Fahrplan: www.abellio-rail.de

Anfahrt

Mit dem PKW oder Reisebus erreichen Sie Altena entweder über die A45 oder über die A46. Auf der A45 wählen Sie die Ausfahrt Lüdenscheid Nord Richtung Altena. Kommen Sie über die A46, verlassen Sie an der Abfahrt Iserlohn-Oestrich die Autobahn und fahren durch Nachrodt auf der B234 immer parallel zu Lenne nach Altena.

Parken

Kostenloses Parken ist auf der rechten Seite des Parkplatzes Langer Kamp, welcher gleichzeit Start- und Zielpunkt des Rundwanderweges ist.

Koordinaten

DD
51.292255, 7.672616
GMS
51°17'32.1"N 7°40'21.4"E
UTM
32U 407446 5683162
w3w 
///bezüglich.schleife.einzig
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Festes Schuhwerk wird besonders bei oder nach Regen empfohlen.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Christian van der Walle
27.07.2018 · Community
Die Tour war super, zwar sind es teilweise sehr schmale und kaum erkennbare Wege am Anfang, aber per GPS gut zu finden.
mehr zeigen
Gemacht am 15.06.2018

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,3 km
Dauer
2:40 h
Aufstieg
239 hm
Abstieg
239 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.