Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Diemeltal und Königsseite - Naturerlebnisweg bei Marsberg

· 9 Bewertungen · Wanderung · Sauerland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Arbeitsgemeinschaft Biologischer Umweltschutz im Kreis Soest e.V Verifizierter Partner 
  • Der „Wiemecke-Hang“ am Priesterberg bei Obermarsberg
    Der „Wiemecke-Hang“ am Priesterberg bei Obermarsberg
    Foto: Werner Schubert, Biologische Station Hochsauerlandkreis
m 350 300 250 10 8 6 4 2 km
Rund um das geschichts- und mythenträchtige Obermarsberg an den Hängen des Diemeltals liegen Wälder mit ursprünglichem Charakter und reich strukturiertes, naturverträglich bewirtschaftetes Grünland.
schwer
Strecke 10,1 km
3:30 h
292 hm
292 hm
383 hm
253 hm
Am steilen Westhang des Eresberges, der sogenannten Königsseite, unterhalb von Obermarsberg haben sich in enger Nachbarschaft unterschiedliche Typen naturnaher Laubwälder entwickelt. Hier findet man botanische Kostbarkeiten wie das Leberblümchen und verschiedene Orchideenarten.

Mehrstämmige, knorrige Hainbuchen, die durch frühere Niederwaldnutzung entstanden sind, fallen ins Auge. Neben den schattig-kühlen Buchen- und Schatthangwäldern gibt es auch von Natur aus waldfreie, felsige und besonnte Stellen, wie zum Beispiel den „Rittersprung“. Der Blick über die Landschaft wird oft vom Ruf des Kolkraben begleitet.

Die mit Gebüsch durchsetzten Magerweiden und Magerrasen des Gebietes haben durch ihre strukturelle Vielfalt große Bedeutung für viele Arten und sind ein landschaftsästhetisches Highlight. Auch hier finden sich zahlreiche seltene Arten wie der Gute Heinrich oder der Gefingerte Lerchensporn. In den Dornsträuchern ist der Neuntöter regelmäßiger Brutvogel.

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
383 m
Tiefster Punkt
253 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 22,30%Schotterweg 40,96%Naturweg 7,55%Pfad 25,19%Straße 5,04%
Asphalt
2,3 km
Schotterweg
4,2 km
Naturweg
0,8 km
Pfad
2,6 km
Straße
0,5 km
Höhenprofil anzeigen

Start

Wanderparkplatz „Priesterberg“, Marsberg (265 m)
Koordinaten:
DD
51.437208, 8.831659
GMS
51°26'13.9"N 8°49'54.0"E
UTM
32U 488298 5698459
w3w 
///aufmachung.nochmal.neuigkeit
Auf Karte anzeigen

Ziel

Wanderparkplatz „Priesterberg“, Marsberg

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz aus folgen Sie der Rautenbeschilderung (◊) entlang der Straße, parallel zur Diemel und bis hinauf zum Buttenturm. Von dort weist Ihnen der Wanderweg X 16 den Kurs zum Aussichtspunkt Rittersprung und zum Calvarienberg mit der Kapelle. Sie verlassen X16 am Priesterberg an der Kreuzung mit Schutzhütte und folgen der Beschilderung 7 zurück zum Ausgangspunkt. Teile des Weges überschneiden sich mit dem „Sagen und Geschichtenweg durch Obermarsberg“ des Fördervereins Historisches Obermarsberg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

In unmittelbarer Nähe des Startpunktes befindet sich keine Bushaltestelle. Beim Tour-Einstieg am Wanderparkplatz „Calvarienberg“ kann die Bushaltestelle „Marsberg, Schwarzer Berg“ genutzt werden (Fußweg bis zum Startpunkt unter 3 Minuten).
Die aktuelle Fahrplanauskunft finden Sie unter: http://efa.vrr.de

Anfahrt

Von der B 7 kommend fahren Sie über die Kreisstraße 65 in Richtung Obermarsberg. Kurz nach Überquerung der Diemel über die Johannisbrücke geht es rechts in einen asphaltierten Feldweg, der Sie zum Wanderparkplatz „Priesterberg“ führt. Einen alternativen Einstieg in die Wandertour bietet der höher gelegene Wanderparkplatz „Calvarienberg“ im Osten.

GPS (UTM): 32 U 488305, 5698468
Google-Koordinaten: 51.437290, 8.831740

Parken

Wanderparkplatz „Priesterberg“, Marsberg
alternativ Wanderparkplatz „Calvarienberg“, Marsberg

Koordinaten

DD
51.437208, 8.831659
GMS
51°26'13.9"N 8°49'54.0"E
UTM
32U 488298 5698459
w3w 
///aufmachung.nochmal.neuigkeit
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Buch „Naturschätze Südwestfalens entdecken“ (ISBN: 9783000481215)

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, ggf. Fernglas und Rucksackverpflegung

Fragen & Antworten

Frage von Annegret Otten  · 21.07.2021 · Community
Gibt es eine Einkehrmöglichkeit?
mehr zeigen

Bewertungen

4,6
(9)
Kimberly Knaup
22.05.2022 · Community
Gemacht am 22.05.2022
Mario K.
17.04.2022 · Community
Sind die Strecke am Karfreitag 2022 gegangen. Bewölkt, aber die ganze Zeit trocken, was ja die Hauptsache ist. Die Strecke ist sehr abwechslungsreich (ja - man geht auch Teerwege und ein bißchen Strasse, aber auch Pfade und eine Weidewiese ist dabei) hat eine tolle Fernsicht mit reichlich Rastmöglichkeiten und durch die Sagenschilder geschichtliche Infos. Daher bekommt sie 4 Sterne.
mehr zeigen
Gemacht am 15.04.2022
Stef Wouters
16.09.2021 · Community
Tolle runde, hat mir sehr gefallen. Auto geparkt bei Besuchersbergwerk Kilianstollen, dann ist die runde etwa 12,5km
mehr zeigen
Gemacht am 14.09.2021
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 4

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
10,1 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
292 hm
Abstieg
292 hm
Höchster Punkt
383 hm
Tiefster Punkt
253 hm
Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 11 Wegpunkte
  • 11 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.