Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Halver: Rundweg Herpinetal (A1)

Wanderung · Sauerland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Märkischer Kreis Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Kai Hellmann, Märkischer Kreis
  • / Waldfreibad Herpine
    Foto: Kai Hellmann, Märkischer Kreis
  • / Herpinetal
    Foto: Kai Hellmann, Märkischer Kreis
  • / Idylle
    Foto: Märkischer Kreis
  • / Kletterwald
    Foto: Märkischer Kreis
m 450 400 350 4 3 2 1 km Waldfreibad Herpine Punkt 10.11.2021
Sport und Entspannung locken auf der Tour entlang der ehemaligen Bahntrasse. Das Waldfreibad Herpine, der Trimm-Dich-Pfad, der Naturerlebnispfad Eichelkamp sowie ein Kletterwald sorgen für kurzweilige Erholung.
mittel
Strecke 4,7 km
1:20 h
97 hm
97 hm

Der Ausgangspunkt der abwechslungsreichen Wanderung durch das idyllisch gelegene Herpinetal befindet sich bei dem Aussichtsturm des SGV auf der Karlshöhe an der Frankfurter Straße am Rande der Halveraner Innenstadt. Sie laufen überwiegend über Waldwege. In maximal 1,5 Stunden ist die ca. 4,1 km weite Tour gut zu schaffen. Sie enthält nur wenige gemäßigte Steigungen.

Am Ende der Tour kommen die Wanderer am Wald- und Freizeitbad Herpine www.herpine.de vorbei. Über 6.000 m² erfrischende Wasserfläche laden mitten im Grünen zum Schwimmen, Toben und Erholen ein. Neben einer 40 m langen Wasserrutsche bietet das Waldfreibad herrliche Liegewiesen und einen Beachvolleyballplatz für sportliche Wettkämpfe. Die kleinen Badegäste können sich im Kleinkinderplanschbecken vergnügen.

Bis zu 13 Meter hoch in Baumwipflen bewegen sich die Kletterer im nahegelegenen Kletterwald (www.kletterwald-halver.de). Ein Abenteuer für die ganze Familie.

Autorentipp

Einkehrmöglichkeiten  im "Cattlemen's Restaurant & Beer Bar", Frankfurter Straße 95 in Halver, www.cattlemens-restaurant.de

 

Profilbild von Kai Hellmann
Autor
Kai Hellmann
Aktualisierung: 24.10.2019
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
437 m
Tiefster Punkt
342 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

www.herpine.de

www.cattlemens-restaurant.de

www.kletterwald-halver.de

 

Start

Aussichtsturm Karlshöhe, Frankfurter Straße 92 in Halver (433 m)
Koordinaten:
DD
51.184060, 7.508790
GMS
51°11'02.6"N 7°30'31.6"E
UTM
32U 395779 5671350
w3w 
///offene.fängt.abstieg

Ziel

Aussichtsturm Karlshöhe, Frankfurter Straße 92 in Halver

Wegbeschreibung

Folgen Sie der Wegkennzeichnung A1. Nach ein paar Metern entlang der Frankfurter Straße überqueren Sie die Straße beim Minigolfplatz. Über einen Fußweg wandern Sie weiter zum Wohngebiet am Herpiner Weg. Vor der Brücke über die Gleise der Schleifkottenbahn biegt der Weg nach rechts ab. Sie laufen an einem Seniorenheim in den Wald in das obere Hälvertal. Lassen Sie die nahe Quelle der Hälver, auch Hälversprung genannt, rechts liegen.

Der Wald ist rasch zu Ende und oberhalb des Wandertreffs Winkhof führt die Route immer am Waldrand entlang zurück zu der Bahntrasse. Achtung: Nicht immer ist der Wiesenpfad als solcher erkennbar! An der kleinen Unterführung unterqueren Sie die alte Bahntrasse. Hinter Siepen gelangen Sie wieder ins obere Hälvertal, wo der Bach zu mehreren kleinen Teichen gestaut wird, die von einer Vielzahl von Wasservögeln angenommen wurden. Sie umrunden den größten Teich. Nun folgt der Weg der Hälver hinauf zum Halveraner Freibad Herpine. Auf der Abfahrtstraße des Freibads geht es zum Herpiner Weg zurück. Hinter der schon bekannten Brücke über die Schleifkottenbahn gelangen Sie wie auf dem Hinweg zurück zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

A45 Ausfahrt Meinerzhagen -  Richtung Meinerzhagen/Kierspe - weiter auf B54 - links abbiegen auf Heerstr. (Schilder nach Halver) - weiter auf Schmidtsiepen  - rechts abbiegen auf Frankfurter Straße

Koordinaten

DD
51.184060, 7.508790
GMS
51°11'02.6"N 7°30'31.6"E
UTM
32U 395779 5671350
w3w 
///offene.fängt.abstieg
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
4,7 km
Dauer
1:20 h
Aufstieg
97 hm
Abstieg
97 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.