Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Neuenrade: Aussichtsreicher Rundweg von Affeln nach Blintrop - A1

Wanderung · Sauerland-Rothaargebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
Märkischer Kreis Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • A1 Blintrop - Blick auf Benkamp
    / A1 Blintrop - Blick auf Benkamp
    Foto: Margarete Kind, Märkischer Kreis
  • / A1 Blintrop - Blick auf Blintrop
    Foto: Margarete Kind, Märkischer Kreis
  • / A1 Blintrop - Blick auf Kuschert
    Foto: Margarete Kind, Märkischer Kreis
  • / A1 Blintrop - Blick auf Langenholthausen
    Foto: Margarete Kind, Märkischer Kreis
m 450 400 350 300 250 6 5 4 3 2 1 km Wandertafel in Neuenrade-Affeln Heiligenhäuschen bei Affeln
Der Rundweg ist bestens für einen Spaziergang mit Einkehrmöglichkeit geeignet. Die vielen Aussichten, die der Wanderer auf diesem Weg sieht,  sind beeindruckend.
leicht
Strecke 6,5 km
1:51 h
153 hm
149 hm

Der 6 km lange Rundweg führt um den Mostenberg, Nücklenberg und Sundern mit vielen schönen Aussichten herum. Er ist mit dem Wegekennzeichen A1 markiert.

Am Ausgangspunkt können Sie in der Bäckerei Tillmann Proviant einkaufen oder Sie kehren in den Gasthof Willeke-Wortmann ein.

Die Lambertuskirche neben dem Dorfplatz ist eine im 13. Jahrhundert erbaute Hallenkirche, die durch seine Welsche Haube schon von Weitem zu sehen ist. Der Besuch der Kirche lohnt sich vor allem wegen des berühmten flandrischen Schnitzaltars.

 

Autorentipp

Besuchen Sie die St. Lambertuskirche in Affeln
Profilbild von Margarete Kind
Autor
Margarete Kind
Aktualisierung: 23.07.2021
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
427 m
Tiefster Punkt
294 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Dorfplatz in Neuenrade-Affeln (380 m)
Koordinaten:
DD
51.274728, 7.860216
GMS
51°16'29.0"N 7°51'36.8"E
UTM
32U 420496 5680993
w3w 
///empfindlich.unvollendet.verkleiden

Ziel

Dorfplatz in Neuenrade-Affeln

Wegbeschreibung

Wir starten den Weg am Affelner Dorfplatz. An der dort stehenden Wandertafel können wir uns orientieren.

Wir biegen links in die Lohstraße ein. Dort kommen wir an dem Lebensmittelgeschäft und Bäckerei Schirp vorbei, wo wir unseren Proviant vervollständigen können.  An der nächsten Kreuzung halten wir uns links, wenn wir den Weg im Uhrzeigersinn erleben möchten. Kurz vor der SGV-Hütte der SGV-Abteilung Affeln biegen wir rechts ab und wandern durch Laub- und Fichtenwald. Schöne Aussichten begleiten uns den gesamten Weg.

An der Wegegabelung wenden wir uns nach links und gehen bergab nach Blintrop mit schönen Ausblicken auf den Ort. Am Ende des Weges nehmen wir den linken Weg. Am Spielplatz vorbei biegen wir nach rechts ab. Wir wandern am Mostenberg entlang mit freiem Blick nach links. Wir halten uns rechts, später biegen wir rechts ab und steigen bergauf. Wir kommen an eine Wegegabelung und wandern rechts am Laubwald und links am Bachlauf der Mormke entlang. 

Auf dem Bergrücken angekommen, haben wir fast eine Rundumsicht. Wir schauen auf Affeln herunter und kehren zum Ausgangspunkt zurück. Dabei kommen wir an einem kleinen Laubwäldchen mit Heiligenhäuschen vorbei.

Der Gasthof Willeke-Wortmann gegenüber des Dorfplatzes (Hauptstraße 10, Tel. 02394 755) verwöhnt uns mit seiner bekannten gut bürgerlichen Küche.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus: Mit dem Bus bis zur Bushaltestelle Affeln in Affeln fahren. Fahrplanauskünfte www.mvg-online.de

Anfahrt

Verlassen Sie die Autobahn 45 an der Anschlussstelle 14 - Lüdenscheid - und fahren rechts in Richtung Werdohl. Folgen Sie der B229 für ca. 19 km bis zum Ortsteil Küntrop.

Von der A46 kommend verlassen Sie die Autobahn an der Anschlussstelle 64 - Hüsten - und folgen der B229 für ca. 25 km bis zum Ortsteil Küntrop.

In Küntrop nehmen Sie die L842 Richtung Affeln. In Affeln bleiben Sie auf der Hauptstraße. Am Dorfplatz sind ausreichend Parkplätze vorhanden.

Parken

Dorfplatz Affeln (kostenlos, im Normalfall genügend Parkplätze vorhanden, Rastmöglichkeit)

Koordinaten

DD
51.274728, 7.860216
GMS
51°16'29.0"N 7°51'36.8"E
UTM
32U 420496 5680993
w3w 
///empfindlich.unvollendet.verkleiden
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Ferienregion Hönnetal 1:25:000

Ausrüstung

Basic Equipment for Hiking

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
6,5 km
Dauer
1:51 h
Aufstieg
153 hm
Abstieg
149 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.