Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Neuenrade: Walderlebnispfad Igelweg

· 1 Bewertung · Wanderung · Sauerland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Märkischer Kreis Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Meiler
    / Meiler
    Foto: Petra Reker, Märkischer Kreis
  • / Matschweg am Borkebach
    Foto: Petra Reker, Märkischer Kreis
  • / Matschweg am Borkebach
    Foto: Petra Reker, Märkischer Kreis
  • / Dendrophon
    Foto: Margarete Kind, Märkischer Kreis
  • / Ameisen
    Foto: Petra Reker, Märkischer Kreis
  • / Blick auf Affeln
    Foto: Margarete Kind, Märkischer Kreis
  • / Am Baumdendrophon
    Foto: Petra Reker, Märkischer Kreis
  • / Gaststätte Zur Borke
    Foto: Stadt Neuenrade, Märkischer Kreis
m 400 350 300 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Wanderparkplatz Borke Wanderparkplatz Borke

Staunen, Erfahren und Ausprobieren – In Neuenrade wird der Wald zum Erlebnis. Familien mit Kindern sind begeistert.

 

leicht
Strecke 3,8 km
1:00 h
104 hm
104 hm
404 hm
314 hm

Zurzeit kann es wegen der Borkenkäferkalamität und den damit verbundenen Holzfällarbeiten und Holzabfuhr zu Beeinträchtigungen kommen.

Der 3,7 km lange Rundweg "Igelpfad" bietet so manche Überraschungen und Abenteuer.

Holzklangspiel, Kinderhochsitz, Matschstrecke sind nur einige Erlebnispunkte auf dem Weg, der zum Teil über den Sauerland-Höhenflug (Qualitätsweg Wanderbares Deutschland) führt.  Vor allem Kindern gefällt dieser Weg sehr gut, da sie hier viel erleben und ausprobieren können. 

Komponiert auf dem Holzklangspiel (Dendrophon) Eure eigene Melodie! Probiert das Horchrohr aus! Wie hört es sich an, wenn man in den Wald hinein lauscht? Oder Richtung Straße? Klettert auf den Kinderhochsitz und mit etwas Glück könnt Ihr Tiere beobachten. Wollt Ihr wissen, was eine Hillebille ist und wofür man sie braucht? Dann schaut Euch den Holzkohlenmeiler genauer an! Zum Schluss lauft Ihr bei gutem Wetter barfuß durch die kleine Matschstrecke am Borkebach!

Eine Einkehrmöglichkeit am Weg bietet die Gaststätte "Zur Borke", Telefon 02394 212, www.zur-borke.de.

 

 

Autorentipp

Im Sommer unbedingt ein Handtuch für die kleinen und großen Wasserfreunde mitnehmen! Oder eine Führung über die Walderlebnispfade (Tel. 02392 / 64 93 93) buchen!

 

 

Profilbild von Margarete Kind
Autor
Margarete Kind
Aktualisierung: 13.01.2022
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
404 m
Tiefster Punkt
314 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Wanderparkplatz Borke bei Neuenrade-Blintrop (315 m)
Koordinaten:
DD
51.278956, 7.838420
GMS
51°16'44.2"N 7°50'18.3"E
UTM
32U 418983 5681487
w3w 
///buchhaltung.kühlen.blasser

Ziel

Wanderparkplatz Borke bei Neuenrade-Blintrop

Wegbeschreibung

Kurzer Blick auf die Infotafel am Wanderparkplatz Borke bei Neuenrade-Blintrop und schon geht es los. Im Sommer empfiehlt es sich, den linken Weg zu wählen, damit Sie auf dem Rückweg die kleine Matschstrecke an der Borke ausprobieren können.

Sie gehen über eine kleine Holzbrücke und kommen bergauf am Holzklangspiel, Horchrohr, Kinderhochsitz vorbei bis Sie auf den Sauerland-Höhenflug stoßen. Dort wenden Sie sich nach rechts und erfahren, warum Ameisen auch manchmal umziehen müssen. Sie laufen weiter bis zu einem bekannten Knotenpunkt für Wanderer auf der Wasserscheide zwischen Lenne und Ruhr, wo seit Menschengedenken das "Schwarze Kreuz" steht. Ob hier - wie es in der Überlieferung heißt - ein Jäger von einem Wilderer erschossen wurde oder ein unglücklicher junger Mensch sich sein Leben nahm, weiß heute keiner mehr.

Sie wenden sich nach rechts Richtung Holzkohlenmeiler. An der Stelle, wo der Arbeitskreis Walderlebnispfad einen Holzkohlemeiler nachgebaut hat, war früher tatsächlich ein Meilerplatz. Weiter geht es bergab. Sie kommen an einer Bienenklotzbeute vorbei. Leider ist sie zur Zeit nicht mehr von Bienen bewohnbar. Der Arbeitskreis Walderlebnispfad hat in Zusammenarbeit mit dem Imkerverein Werdohl-Neuenrade Bienenkästen aufgestellt und Informationen über die Honigbiene und die Herstellung von Honig auf einer Tafel zusammengestellt.

Kurz vor dem Wanderparkplatz und der Gaststätte "Zur Borke" können Sie im Sommer barfuß den kleinen Matschweg entdecken, oder bei nicht so gutem Wetter in Gummistiefeln.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Anruflinienfahrt ALF 67 (montags bis freitags ab 7.00 Uhr, samstags ab 9.00 Uhr, sonn- und feiertags ab 11.00 Uhr, zweistündlich) von Neuenrade zum Wanderparkplatz Borke

Fahrplanauskünfte: www.mvg-online.de 

Anfahrt

Verlassen Sie die A45 an der Anschlussstelle 14 - Lüdenscheid - und fahren rechts in Richtung Werdohl. Folgen Sie der B229 bis Neuenrade-Küntrop. Am Ortsende biegen Sie rechts in die Landstraße L842 Richtung Affeln/Plettenberg ein.

Von der A46 kommend verlassen Sie die Autobahn an der Anschlussstelle 46 - Arnsberg-Hüsten - und folgen der B229 bis Neuenrade-Küntrop. Am Ortseingang biegen Sie links in die Landstraße L842 Richtung Affeln/Plettenberg ein.

Der Wanderparkplatz liegt nach ca. 1,5 km auf der rechten Seite.

Parken

Wanderparkplatz Borke bei Neuenrade-Blintrop

Koordinaten

DD
51.278956, 7.838420
GMS
51°16'44.2"N 7°50'18.3"E
UTM
32U 418983 5681487
w3w 
///buchhaltung.kühlen.blasser
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Ferienregion Hönnetal (M1 : 25.000)

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Dominik Maas
04.05.2020 · Community
Leichter Pfad, insbesondere für Kinder unter 9 Jahren sehr geeignet.
mehr zeigen
Gemacht am 03.05.2020

Fotos von anderen

+ 1

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
3,8 km
Dauer
1:00 h
Aufstieg
104 hm
Abstieg
104 hm
Höchster Punkt
404 hm
Tiefster Punkt
314 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch kinderwagengerecht

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.