Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Rund um den Seilersee

Wanderung · Sauerland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Märkischer Kreis Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Seilersee
    / Seilersee
    Foto: Tanja Götz, Stadtwerbung Iserlohn
m 350 300 250 200 4 3 2 1 km Minigolf am Seilersee
Diese Wanderung kann man bei entsprechendem Wetter mit einer Kahnpartie, einem Besuch des Freibades Schleddenhof oder einer Runde Minigolf abschließen
leicht
Strecke 4,8 km
0:55 h
136 hm
136 hm
315 hm
201 hm
Der Seilersee ist eine Talsperre, deren Staudamm 160m lang ist. Gebaut wurde sie als "Callerbach-Talsperre" in den Jahren 1913 und 1914.

Bismarckturm, 338 m/NN

Profilbild von Tanja Götz
Autor
Tanja Götz
Aktualisierung: 23.12.2016
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
315 m
Tiefster Punkt
201 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Parkplatz am Seilersee-Restaurant (207 m)
Koordinaten:
DD
51.387317, 7.712609
GMS
51°23'14.3"N 7°42'45.4"E
UTM
32U 410420 5693683
w3w 
///aufkaufte.eintreten.erfundene

Ziel

Parkplatz am Seilersee-Restaurant

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz am Seilersee-Restaurant gehen Sie am See entlang Richtung Eissporthalle und von dort aus weiter über die neue Brücke hinter dem Freibad bis zum östlichen Ende des Sees. Hier biegen Sie in den Reiterweg ein, der parallel zur Kleingartenanlage verläuft. Nach einigen hundert Metern duchschreiten Si dann die Unterführung unter der Autobahn. Ab hier geht es nach rechts ein Stück entlang der Autobahn. Stets der Markierung A2 folgend, wandern Sie fast ständig bergauf durch den Wald bis zum Bismarckturm.

Dieser wurde aus heimischer Grauwacke in den Jahren 1914/1915 gebaut. Der Höhenunterschied von der Dammkrone des Seilersees bis zum Fuß des Turmes beträgt rund 130 m. Ab hier wandern Sie dann bergab auf der asphaltierten Straße. Oberhalb des Hotels "VierJahreszeiten" get es dann links durch den Wald über den Damm zum Ausgangspunkt zurück.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

kostenlos auf dem Parkplatz

Koordinaten

DD
51.387317, 7.712609
GMS
51°23'14.3"N 7°42'45.4"E
UTM
32U 410420 5693683
w3w 
///aufkaufte.eintreten.erfundene
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,8 km
Dauer
0:55 h
Aufstieg
136 hm
Abstieg
136 hm
Höchster Punkt
315 hm
Tiefster Punkt
201 hm
aussichtsreich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.