Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Rundweg auf der Sauerland-Waldroute in Sundern-Amecke

· 2 Bewertungen · Wanderung · Sauerland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sauerland-Tourismus e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Andre Geißler, Stadtmarketing Sundern eG
  • / Amecke Dorf
    Foto: Magnus Bende, Stadtmarketing Sundern eG
  • / Blick nach Seidfeld bei Krause Eiche
    Foto: Barbara Geuecke, Stadtmarketing Sundern eG
  • / Der Airlebnisweg
    Foto: Sorpesee GmbH, SorpeseeGmbH
  • / Sagenstation Schatzgräber in Stockum
    Foto: Julia Koger, Naturpark Arnsberger Wald
m 600 500 400 300 8 6 4 2 km
Schöne Rundwanderung auf der Sauerland-Waldroute links und rechts des Sorpesees.
mittel
Strecke 9,8 km
3:30 h
224 hm
222 hm
Wandern Sie zwischen Wald und Wasser auf der Sauerland-Waldroute in Amecke. Unterwegs begegnet Ihnen die Sage eines Schatzgräbers, es ergeben sich schöne Fernsichten und in den Einkehrmöglichkeiten mit Blick auf den Sorpesee können Sie eine gemütliche Pause einlegen - entweder während oder nach der Wanderung. 

Autorentipp

Einkehrmöglichkeit in Amecke

Sorpesee

Profilbild von Barbara Geuecke
Autor
Barbara Geuecke
Aktualisierung: 05.10.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
394 m
Tiefster Punkt
280 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Informationen zu den Rettungstafeln an der Sauerland-Waldroute

Meist verlaufen Wanderwege abseits von Ortschaften und Siedlungen und jeder Wanderer hat sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, was wohl wäre, wenn es jetzt zu einem Notfall kommt. Wie kann ich hier gefunden werden? Wo bin ich überhaupt? Kann mich der Rettungsdienst erreichen?

Im Ernstfall muss es aber schnell gehen! Daher ist die Sauerland-Waldroute durchgehend mit sogenannten Rettungsschildern ausgestattet. Auf den grün-weißen Plaketten, die an den Pfosten der Wegweiser angebracht sind, befindet sich eine Nummer, die Sie beim Absetzen Ihres Notrufes durchgeben müssen. Damit wissen die Rettungskräfte genau, wo Sie sich befinden und wertvolle Zeit kann eingespart werden.

Start

Sundern-Amecke (285 m)
Koordinaten:
DG
51.299100, 7.949710
GMS
51°17'56.8"N 7°56'59.0"E
UTM
32U 426777 5683610
w3w 
///abrüstung.gerichteter.alten

Ziel

Sundern-Amecke

Wegbeschreibung

Startpunkt dieser aussichtsreichen Wanderung ist der Parkplatz im Strandweg in Amecke (Gebührenpflichtig!). Am Vorstaubecken mit dem "Airlebnisweg" geht es zunächst ohne Steigungen entlang. Mit dem Wanderzeichen Raute geht es nach Überquerung der "Hespe" anschließend kräftig bergan zum Landsberg. Rechter Hand folgt man nun der Sauerland-Waldroute, vorbei am Naturschutzgebiet "Hermkesiepen", wieder bergab zum Sorpesee. Am Parkplatz Julianenhütte biegt man links ein und folgt der Waldroutenmarkierung hinauf zum Höhweg. Schauen Sie sich ruhig mal um, die Aussicht ist klasse! Oben angekommen hält man sich rechts mit dem Wanderzeichen Am2 oder X24 wieder bergab. Längs der uralten "Krausen Eiche" und dem Naturschutzgebiet "Kamberg" gelangt man zurück nach Amecke.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Eher nicht

Anfahrt

Von Sundern in Richtung Neuenrade

Parken

In Amecke Parkplatz Strandweg oder Julianenhütte (dann zerst hinauf auf den Höhweg)

Koordinaten

DG
51.299100, 7.949710
GMS
51°17'56.8"N 7°56'59.0"E
UTM
32U 426777 5683610
w3w 
///abrüstung.gerichteter.alten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Sundern am Sorpesee

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung wird auf allen Abschnitten der Sauerland-Waldroute empfohlen!

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,5
(2)
Holger Wecks
18.05.2021 · Community
Bedingt durch die vielen Forstschäden kann man momentan nicht wirklich von einer Waldroute sprechen. Wenigstens eröffnen sich dadurch so manche Ausblicke. Zum Teil erobert die Natur sich ihr Terrain schon wieder zurück, was manche kahlen Strecken nicht so monoton aussehen lässt. Vielleicht lag es an den Forstarbeiten, mir jedenfalls waren die Wege zu breit und ausgefahren. Außerdem ging es mir über zu viele Straßen. Da ich schmalere Wege bevorzuge, führt dieses zu einem Punktabzug. Dennoch bin ich diese Tour gerne gegangen, und empfehle sie gerne weiter, zumal die Amecker ihr Dorf schön gestaltet haben. Den Startpunkt finde ich etwas unglücklich gewählt, ich hätte ihn auf einen der nahen Parkplätze gelegt.
mehr zeigen
Gemacht am 16.05.2021
Foto: Holger Wecks, Community
Foto: Holger Wecks, Community
Foto: Holger Wecks, Community
Foto: Holger Wecks, Community
Foto: Holger Wecks, Community
Georg Woschko
11.06.2020 · Community
Schöner Weg.
mehr zeigen
Donnerstag, 11. Juni 2020 21:33:18
Foto: Georg Woschko, Community
Donnerstag, 11. Juni 2020 21:33:40
Foto: Georg Woschko, Community
Donnerstag, 11. Juni 2020 21:33:53
Foto: Georg Woschko, Community
Donnerstag, 11. Juni 2020 21:34:08
Foto: Georg Woschko, Community
Donnerstag, 11. Juni 2020 21:34:24
Foto: Georg Woschko, Community

Fotos von anderen

+ 6

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,8 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
224 hm
Abstieg
222 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.