Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Skulpturenspaziergang Marsberg

Wanderung · Sauerland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sauerland-Tourismus e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Grazile Frauenfiguren von Bruno Cappeletti, Trento
    Grazile Frauenfiguren von Bruno Cappeletti, Trento
    Foto: Andrea Kümmel, Sauerland-Tourismus e.V.
m 256 254 252 250 248 246 244 1,2 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 km
In den Jahren 2001 und 2002 fanden in Marsberg mehrere Bildhauer-Symposien statt, bei den Künstler innerhalb von wenigen Tagen jeweils verschiedene Skulpturen aus verschiedenen Materialien (Stein, Holz und Metall) erschufen. Die Künstler arbeiteten auf öffentlichen Plätzen und konnten von Besuchern bei der Arbeit beobachtet werden.
leicht
Strecke 1,4 km
0:20 h
10 hm
3 hm
255 hm
246 hm

Der Spaziergang führt  an Werken von 13 Künstlern vorbei, die sich bei den Symposien mit verschiedenen Werkstoffen auseinandergesetzt haben. Auf diesem Spaziergang entlang der entstandenen Kunstwerke kommen Sie an zwei weiteren, für Marsberg bedeutenden Skulpturen vorbei.

2001 Marsberger Steinbildhauersymposium

Das Steinbildhauersymposium vom 15. – 28. Juli 2001 war die zweite Kernveranstaltung des Kunst- und Kulturjahres in Marsberg. Die Skulpturen wurden innerhalb von vierzehn Tagen auf dem Sparkassenvorplatz geschaffen, was Besucher und Bevölkerung hautnah erlebten. Die fast 25 Tonnen Rohsteine stammten aus dem Anröchter Steinbruch.

2001 Marsberger Holzbildhauersymposium

Die Künstler für das Holzbildhauersymposium wurden durch eine Ausschreibung der Marsberger Papengesellschaft gefunden. Die Arbeiten begannen am 10. September 2002 öffentlich in den Diemelwiesen. Am 20. September wurden die Kunstobjekte unter den Augen vieler Besucher feierlich der Stadt übergeben und eingeweiht.

2002 Marsberger Metallbildhauersymposium

Das zweiwöchige Symposium lockte wieder viele Besucher und Kunstbegeisterte nach Marsberg. Die Skulpturen wurden auf dem Sparkassenvorplatz und auf dem Parkplatz vor dem ehemaligen Kurhaus Karp hergestellt. Das Symposium wurde am 10. September durch eine Vernissage in der Sparkasse eröffnet und durch eine Ausstellung in dieser begleitet.

Profilbild von Andrea Kümmel
Autor
Andrea Kümmel
Aktualisierung: 09.02.2022
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Höchster Punkt
255 m
Tiefster Punkt
246 m

Wegearten

Asphalt 50,74%Schotterweg 18,74%Naturweg 10,61%Pfad 1,40%Straße 18,49%
Asphalt
0,7 km
Schotterweg
0,3 km
Naturweg
0,1 km
Pfad
0 km
Straße
0,3 km
Höhenprofil anzeigen

Start

An den Bleichen 3, 34431 Marsberg (247 m)
Koordinaten:
DD
51.462513, 8.850593
GMS
51°27'45.0"N 8°51'02.1"E
UTM
32U 489620 5701270
w3w 
///auszügen.verfügbar.festlegen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Mühlenstraße/Ecke Weist , 34431 Marsberg

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
51.462513, 8.850593
GMS
51°27'45.0"N 8°51'02.1"E
UTM
32U 489620 5701270
w3w 
///auszügen.verfügbar.festlegen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
1,4 km
Dauer
0:20 h
Aufstieg
10 hm
Abstieg
3 hm
Höchster Punkt
255 hm
Tiefster Punkt
246 hm
Von A nach B kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.