Community
Choose a language
Plan a route here
Club house

Bilsteintal e.V.

Club house · Sauerland · 356 m
Responsible for this content
Sauerland-Tourismus e.V. Verified partner  Explorers Choice 
  • Platzhalterbild Vereine
    Platzhalterbild Vereine
    Photo: CC BY-SA, Stadtmarketing Warstein e.V.

Mitglied des Stadtmarketing Warstein e.V.

Der Verein

„Bilsteintal e.V.“ wurde am 4. Mai 2011 in Warstein gegründet.
Der Gründung ging ein dramatisches Ereignis voraus: Die Alte Jugendherberge
im Bilsteintal sollte wegen Einsturzgefahr abgerissen werden.
Durch bürgerschaftliches Engagement konnte der Abriss abgewendet werden. Der Stadtrat stimmte der allein durch Spenden finanzierten Reparatur unter einer Bedingung zu: Für das Gebäude sollte eine sinnvolle Nutzung gefunden werden.

Gründungsidee des Vereins

Wir hielten es nicht für sinnvoll, die Alte Jugendherberge isoliert zu betrachten. Seit Jahren gehen die Besucherzahlen der Höhle zurück. Die Finanzierung von Bilsteinhöhle und Wildpark wird immer schwieriger.
Es entstand die Idee, einen Trägerverein zu gründen, der die dringend nötigen neuen Impulse für eine Weiterentwicklung im Bilsteintal gibt.

Potentiale des Bilsteintals

Der Verein setzt auf die Besonderheiten, die das
Bilsteintal zu bieten hat:

  • Das Bilsteintal ist eine historisch gewachsene Natur- und Kulturlandschaft. Wie an nur wenigen Plätzen im Sauerland konzentrieren sich hier Aspekte der Natur und Kultur auf überschaubarem Raum; die geologischen Besonderheiten der Karstlandschaft, Höhlen, Felsen, Dolinen, Bachschwinden und Karstquellen.
  • Daneben treten Wechselwirkungen zwischen Landschaft und Geschichte deutlich vor Augen: Schon in der Mittelsteinzeit waren die Höhlen am Bilsteinfelsen bewohnt, der älteste Metallgegenstand des östlichen Sauerlandes wurde in der Bilsteinhöhle ausgegraben. Der historische Bergbau hat seine Spuren im Tal hinterlassen; auch Eisenverhüttung wurde im Mittelalter betrieben, bunte Schlacken lassen sich noch heute im Bilsteinbach entdecken. Das Tal wurde als Hudefläche der Stadt genutzt.
  • Der vor fast 50 Jahren angelegte, seitdem mehrfach erweiterte Wildpark gibt Einblicke in die Tierwelt des Naturparks Arnsberger Wald.

Ziele des Vereins

All diese Besonderheiten möchte der Verein Bilsteintal e.V. mit der Übernahme des Geländes, der Bilsteinhöhle, des Wildparks und der Alten Jugendherberge ins Zentrum rücken.
Das Bilsteintal soll ein attraktives Ziel für Bildung und Erholung in der Natur werden.

  • Wir möchten Besucherinnen und Besuchern jeden Alters die Augen öffnen für die Besonderheiten dieser Natur- und Kulturlandschaft. Das Motto für unsere Aktivitäten lautet „Landschaft lesen lernen“.
  • Mit Führungen und Exkursionen durch das Bilsteintal und durch die Bilsteinhöhle möchten wir Besucher sensibilisieren: Wer bei uns gelernt hat, die Natur- und Kulturlandschaft zu lesen, der wird mit ganz anderen Augen Landschaften und Wälder betrachten, da ihm viele Phänomene etwas über die Landschaft und ihre Geschichte
    erzählen.
  • Wir möchten das Bilsteintal langfristig als Ort der Erholung und Bildung sichern: Schauhöhle und Wildpark bleiben ganzjährig geöffnet, der Wildpark bleibt frei zugänglich, Eintritt wird dafür nicht erhoben.

Vorgehen des Vereins

Durch die Kombination von ehrenamtlichem und hauptamtlichem Engagement möchte der Verein schrittweise die Attraktivität des Bilsteintals steigern:

  • neues Wegekonzept für den Wildpark,
  • Nutzung der Alten Jugendherberge als Zentrum des Bilsteintals (Laden, Toiletten, Ausstellung), breites Angebot von Programmen für alle Altersstufen,
  • Beschilderung des Geländes,
  • Verbesserung der Wildgehege.

Mittelfristig ist geplant, das Gebäude der Alten Jugendherberge zu sanieren und die oberen Geschosse für eine Ausstellung zu nutzen, die das im Gelände und in der Höhle Erfahrene vertieft.
Bilsteinhöhle und das Bilsteintal sollen zu einem Erlebnis- und Erfahrungsraum werden, der bleibende Eindrücke hinterlässt: So spannend kann unsere Landschaft sein, wenn man sie sich mit eigenen Augen ansieht, angeleitet von Menschen, die selbst von der Natur und Landschaft des Bilsteintals begeistert sind.

Coordinates

DD
51.426480, 8.322030
DMS
51°25'35.3"N 8°19'19.3"E
UTM
32U 452864 5697470
w3w 
///tribunes.duplicate.stockroom
Arrival by train, car, foot or bike

Recommendations nearby

recommended route Difficulty moderate Stage 9 Open
Distance 13.8 km
Duration 3:46 h
Ascent 304 m
Descent 241 m

Dichte Wälder, schmale Pfade, imposante Bilder und die Industrie der Region. Erleben Sie den mystischen Zauber der Region auf einer kurzen Etappe.

2
from Sauerland- Waldroute,   Sauerland-Tourismus e.V.
Hiking Trail · Sauerland
WaldKulTour - Bergbau am Kahlenberg
recommended route Difficulty moderate
Distance 7.5 km
Duration 2:00 h
Ascent 102 m
Descent 100 m

Mit den WaldKulTour-Routen erleben Sie die Südwestfälische Waldlandschaft mit ihren wesentlichen kulturellen und historischen Elementen.

2
from Antje Knickelmann-Tacke,   Sauerland-Tourismus e.V.
recommended route Difficulty moderate Stage 8 Open
Distance 2.8 km
Duration 0:45 h
Ascent 22 m
Descent 77 m

Vom Köhler-Ort hinab ins Bilsteintal und dabei immer mitten durch den Arnsberger Wald

from Sauerland- Waldroute,   Sauerland-Tourismus e.V.
Difficulty
Distance 23 km
Duration 6:55 h
Ascent 454 m
Descent 454 m

Tagestour

from Jeroen Tepas,   Sauerland-Tourismus e.V.
City Trail · Sauerland
Wanderung Warstein Zentrum
recommended route Difficulty moderate
Distance 11.3 km
Duration 3:20 h
Ascent 248 m
Descent 260 m

Stadtzentrum - Kohlmarkt - Alte Kirche - Bergenthal Park - Haus Kupferhammer - Bullerteich - Piusberg - Hillenberg - Wäster

from Jeroen Tepas,   Sauerland-Tourismus e.V.
Hiking Trail · Sauerland
Durch das Paradies im Warsteiner Wald
Difficulty
Distance 22 km
Duration 5:58 h
Ascent 400 m
Descent 400 m

Hirschberg, Bilsteintal, Warsteiner Brauerei, Paradies, Lörmecketurm, Stimmstamm, NSG Hamorsbruch, Hirschberg

from Antje Knickelmann-Tacke,   Sauerland-Tourismus e.V.
recommended route Difficulty difficult Open
Distance 22.1 km
Duration 6:10 h
Ascent 445 m
Descent 579 m

Walderlebnis auf die besondere Art - Aussichtspunkte, Wildpark und eine Brauerei 

from Julia Fust,   Sauerland-Tourismus e.V.
Hiking Trail · Sauerland
Durch das Paradies im Warsteiner Wald
recommended route Difficulty moderate
Distance 20.5 km
Duration 5:34 h
Ascent 371 m
Descent 375 m

Die Bergwanderung im Naturpark Arnsberger Wald führt vorbei an vielen Sehensüwrdigkeiten und lockt mit typisch sauerländischen Gaststätten

3
from Antje Knickelmann-Tacke,   Sauerland-Tourismus e.V.

Show all on map

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Bilsteintal e.V.

Im Bodmen 54
59581 Warstein
Phone +49 2902 2731
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 8 Routes nearby