Community
Choose a language
Plan a route here Copy route
Cycling recommended route

BiggeseeSchleife - Von Attendorn zum SauerlandRadring

· 1 review · Cycling · Sauerland · Open
Responsible for this content
Sauerland-Tourismus e.V. Verified partner  Explorers Choice 
  • Ruine des großen Turmes der Burg Waldenburg
    / Ruine des großen Turmes der Burg Waldenburg
    Photo: Wolfgang Poguntke (GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Version 1.2 )
  • / Radfahrer am Biggesee
    Photo: Lajana Kampf, Sauerland-Radwelt e.V. Foto Dennis Stramann
m 400 350 300 250 200 35 30 25 20 15 10 5 km
Vorbei am Ahauser Stausee gelangt man nach Finnentrop und von dort durch das idyllische Repetal zurück zum Biggesee.
Open
moderate
Distance 36 km
1:45 h
286 m
286 m

Zwei Täler stehen bei dieser Tour im Mittelpunkt: das Bigge-und das Repetal. Absolut flach fährt man einige Kilometer auf dem Biggerandweg und später entlang des Ahauser Stausees. Teile des Stausees, insbesondere jedoch die steil aus dem See aufgragenden Kalkklippen sind als Naturschutzgebiet ausgewiesen.

Über Heggen erreicht man Finnentrop. Eine Rampe bietet dort einen barrierefreien Zugang zur Brücke und dem daran an anschließenden "Lennebalkon". Dort schwebt man in einer Höhe von ca. 5 Metern über dem Lennepark.

Für eine kurze Strecke fährt man jetzt auf den SauerlandRadring bis Borghausen. Hier werden die Bahnschienen gequert.  Weiter geht es einige Kilometer durch das romantische Repetal über Helden und Niederhelden, um wieder den Biggesee zu erreichen. Dem Uferradweg folgend sollte man in der Waldenburger Bucht nicht den Abstecher zur Aussichtsplattform Biggeblick mit einen wunderschönen Ausblick über den See verpassen, bevor sich die Runde in Attendorn schließt.

 

Author’s recommendation

Entdecken Sie das faszinierende Kalkstein- Paradies im südlichen Sauerland, die Atta-Höhle in Attendorn, dem größten zusammenhängenden Höhlensystem Deutschlands.
Profile picture of Sauerland-Radwelt e.V.
Author
Sauerland-Radwelt e.V.
Update: April 28, 2020
Difficulty
moderate
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
419 m
Lowest point
232 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

In der gesamten Region (Kreis Soest, Hochsauerlandkreis, Märkischer Kreis, Kreis Olpe und Kreis Siegen-Wittgenstein) ist ein Rettungspunktsystem installiert. Rettungspunkte finden Sie unter anderem auf den Informationstafeln der Knotenpunkte des Radnetzes Südwestfalen.

Tips and hints

www.radeln-nach-zahlen.de

Start

Attendorn (265 m)
Coordinates:
DD
51.122408, 7.908096
DMS
51°07'20.7"N 7°54'29.1"E
UTM
32U 423584 5664004
w3w 
///earlobe.quaver.courtyards

Destination

Attendorn

Turn-by-turn directions

Attendorn - Ahaus - Heggen - Finnentrop - Bamenohl - Borghausen - St. Claas - Niederhelden - Helden - Repe - Berlinghausen - Bremge - Biggesee - Waldenburger Bucht - Attendorn

Seit 2015 ist die gesamte Region Sauerland mit dem Knotenpunktsystem ausgeschildert:

www.radeln-nach-zahlen.de/de/Das-Konzept

Note


all notes on protected areas

Public transport

Die R92 von Olpe fährt stündlich Finnentrop an, sowie halbstündige Anfahrt von Zügen aus Siegen und Hagen der Linien ABR89459 und ABR89561.

Parking

In den Städten Finnentrop und Attendorn finden sich ausreichend Parkmöglichkeiten.

Coordinates

DD
51.122408, 7.908096
DMS
51°07'20.7"N 7°54'29.1"E
UTM
32U 423584 5664004
w3w 
///earlobe.quaver.courtyards
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Der BVA Radausflugsführer "Alte Bahntrassen im Sauerland" 1:50.000: 14,95 € (zzgl. 2,50 € Verpackung und Versand) bietet neben der Tourenbeschreibung auch weiterführende Informationen zu den Sehenswürdigkeiten am Wegesrand.

Author’s map recommendations

BVA ADFC-Regionalkarte Sauerland (mit Knotenpunktsystem) 1:75.000: 8,95 €( 2,50 € Verpackung und Versand, Auslandssendung 3,70€)

BVA Radausflugsführer Alte Bahntrassen im Sauerland 1:50.000: 14,95 € (zzgl. 2,50 € Verpackung und Versand)

Hier können Sie bestellen

Equipment

Eine Liste von hilfreichen Tipps rund um die Ausrüstung finden Sie unter:

www.adfc.de/themen/auf-tour/radtourenplanung/checkliste-packen/

Basic Equipment for Bike Riding

  • Cycling helmet
  • Cycling gloves
  • Sturdy, comfortable and preferably waterproof footwear
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket)
  • Sunglasses
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass

Technical Equipment for Bike Riding

  • Air pump or CO2 pump including cartridges
  • Puncture repair kit
  • Replacement inner tube
  • Tire levers
  • Chain tool
  • Hex keys
  • Phone / device holder as required  
  • Bike lock as required
  • Where applicable, the bike must meet requirements for road use by having a bell, front and rear lamps and spoke reflectors
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

1.0
(1)
Tobi Müller
September 11, 2011 · Community
Nicht empfehlenswert. Wenige schöne Strecken durch Hauptstraßen mit viel Verkehr verbunden. Tip: Bei km 19 nicht rechts die starke Schottersteigung nehmen, da es nach kurzer Zeit nicht weitergeht. Stattdessen unten am Wasser "den Bogen ausfahren".
Show more
When did you do this route? September 10, 2011

Photos from others


Status
Open
Reviews
Difficulty
moderate
Distance
36 km
Duration
1:45 h
Ascent
286 m
Descent
286 m
Circular route Scenic Refreshment stops available

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view