Community
Choose a language
Plan a route here Copy route
Hiking Trail Top

Rund um Stemel

· 3 reviews · Hiking Trail · Sundern (Sauerland)
Responsible for this content
Sauerland-Tourismus e.V. Verified partner  Explorers Choice 
  • Die Grillhütte, Ausgangspunkt der Wanderung
    / Die Grillhütte, Ausgangspunkt der Wanderung
    Photo: Barbara Geuecke, Stadtmarketing Sundern eG
  • / Blick auf den Sorpesee
    Photo: Barbara Geuecke, Stadtmarketing Sundern eG
  • / Rastplatz Hubertusstock
    Photo: Barbara Geuecke, Stadtmarketing Sundern eG
  • / Die Ortschaft Stemel
    Photo: Andre Geißler, Stadtmarketing Sundern eG
m 500 400 300 200 14 12 10 8 6 4 2 km
15km langer Rundweg, der über weite Teile durch einsame Natur führt.
difficult
Distance 15 km
4:12 h
324 m
319 m
Der kleine Ort Stemel bietet abseits der Durchgangsstraße einladende Wanderwege, die sowohl in die Wälder der Hachener Mark führen, als auch auf der anderen Talseite zumSorpesee.

Author’s recommendation

Am Startpunkt der Wanderung befindet sich die Grillhütte und der schön gestaltete Kinderspielplatz, die zum Verweilen und Picknicken einladen.

 

Profile picture of Stadtmarketing Sundern eG
Author
Stadtmarketing Sundern eG
Updated: March 03, 2021
Difficulty
difficult
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
442 m
Lowest point
213 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Zweimal muss eine viel befahrene Straße überquert werden, hier bitte Vorsicht walten lassen.

Tips and hints

Nach 2/3 der Wanderung kommt man am gelben M vorbei, hier ist immer eine Einkehr möglich ;-)

www.sundern-sorpesee.de

Start

Parkplatz an der Grillhütte in Stemel (221 m)
Coordinates:
DD
51.357241, 7.987561
DMS
51°21'26.1"N 7°59'15.2"E
UTM
32U 429505 5690039
w3w 
///suddenly.brushing.lake

Destination

Siehe oben

Turn-by-turn directions

Der Ausgangspunkt Ihrer Wanderung „Rund um Stemel“ ist der Parkplatz an der Grillhütte Stemel, der sich an der Straße „Gut Selmke“ befindet und über die „Frankfurter Straße“ zu erreichen ist.

Vom Parkplatz folgen Sie dem Weg über den Viadukt und biegen unter dem Torbogen vom „Gut Selmke“ rechts ab. Nach 900 m erreichen Sie die K34, der Sie rechts bis zur L519 folgen. Nun queren Sie die Landstraße (Vorsicht!) und biegen geradeaus bei den Andreaskreuzen in den Wald ein. Jetzt geht es stetig bergan, bis Sie nach einem kurzen, steilen Stück den H4-Weg von Hachen erreicht haben. Diesem Weg folgen Sie erst rechts, dann links, wieder bergan durch die Hachener Flur in Richtung Wennigloh.

An der Gasstation wandern Sie geradeaus weiter bis zur nächsten Abzweigung. Hier geht es rechts über den Heckenberg (407 m) und den Flanenberg (450 m), wo eine erste Rastmöglichkeit besteht. Nun ist auch die Sauerland-Waldroute ein Stückchen Wegbegleiter. Kurz nachdem der Weg links abknickt, biegen Sie nach 50 m rechts ab und erreichen nach 1,3 km das Flamketal. An der Landstraße L685 angekommen, überqueren Sie diese (Vorsicht!) und biegen nach wenigen Metern rechts in den Wald ein. Nun geht es wieder tapfer den Berg hinauf, bis der Hubertusstock erreicht ist. Hier, am Mahnmal zum Ersten Weltkrieg besteht eine schöne Rastmöglichkeit. Weiter geradeaus erreichen Sie die Siedlung „Brandhagen“. Die „Bogenstraße“ führt Sie abwärts zur „Hüstener Straße“ L519, die Sie an der Ampel queren. 100 m weiter links biegen Sie rechts in den „Lockweg“.  Der „Lockweg“ geht in die Straße „Zur Kläranlage“ über und Sie folgen dem Weg links kurz bergauf, bevor Sie nach rechts abbiegen und parallel zum Röhrtal in Richtung Stemel wandern. Nach 2,5 km ist wieder das „Gut Selmke“ erreicht und auf schon bekanntem Weg wandern Sie rechts zum Ausgangspunkt zurück.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Vom Bahnhof Arnsberg Neheim fahren die Linien R25 und S20 halbstündlich nach Stemel

Getting there

1) Aus Richtung Dortmund / Münster Über die A 44 Dortmund – Kassel bis Kreuz Werl, dann A 445 Richtung Arnsberg bis Abfahrt Hüsten / Sundern, über die B 229 nach Hachen, dort Richtung Sundern nach Stemel

2) Aus Richtung Kassel Über die A 44 Kassel - Dortmund bis Kreuz Werl, dann weiter wie unter Variante 1 beschrieben.

3) Aus Richtung Köln Über die A 4 Köln - Olpe bis Kreuz Olpe, auf die A 45 Dortmund - Frankfurt in Richtung Dortmund bis Abfahrt Olpe, über Attendorn, Finnentrop, Rönkhausen bis nach Sundern, hier Richtung Hüsten nach Stemel

4) Aus Richtung Frankfurt Über die A 45 Frankfurt - Dortmund bis Abfahrt Olpe, dann weiter wie unter Variante 3 beschrieben.

Parking

Am Ende der Frankfurter Straße in 59846 Sundern

Coordinates

DD
51.357241, 7.987561
DMS
51°21'26.1"N 7°59'15.2"E
UTM
32U 429505 5690039
w3w 
///suddenly.brushing.lake
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Wanderkarte Sundern am Sorpesee, erhältlich bei der Stadtmarketing Sundern eG, Rathausplatz 7, 59846 Sundern, 02933/979590

Equipment

Rucksackverpflegung und Wanderstöcke sind angeraten. In den Sommermonaten ist auf ausreichend Sonnenschutz zu achten, da die Strecke sehr sonnig ist.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

2.3
(3)
Jens Fieseler
May 19, 2021 · Community
Muss mich leider den Kommentatoren anschließen. Immerhin ist die Runde gut ausgeschildert.
show more
Photo: Jens Fieseler, Community
Photo: Jens Fieseler, Community
Joachim Kloska
March 01, 2021 · Community
Breite, geschotterte Waldautobahnen, die gerne von Bikern genutzt werden, und eine öde Streckenführung hinter dem Gewerbegebiet Sundern/Stemel mit Aussicht auf die Fabrikhallen führen zur Abwertung. Die Tour ist keineswegs schwer und in 3 1/2 Stunden zu bewältigen.
show more
When did you do this route? February 28, 2021
Photo: Joachim Kloska, Community
Photo: Joachim Kloska, Community
Photo: Joachim Kloska, Community
Photo: Joachim Kloska, Community
Photo: Joachim Kloska, Community
Photo: Joachim Kloska, Community
Ralph Geng
June 21, 2020 · Community
Wer gerne Forstwege wandert, ist hier gut aufgehoben, ich fand sie eher langweilig. Es gibt auch wenig zu gucken, allein die Ruhe fand ich positiv. Ich würde die Tour als leicht bezeichnen, wenn einem 3 bis 3,5 Stunden nichts ausmachen
show more

Photos from others

+ 4

Reviews
Difficulty
difficult
Distance
15 km
Duration
4:12 h
Ascent
324 m
Descent
319 m
Public-transport-friendly Loop Refreshment stops available

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view