Community
Choose a language
Plan a route here Copy route
Mountainbiking recommended route

3-Kreise Mountainbike-Tour (MK, HSK, Olpe)

Mountainbiking · Sauerland
Responsible for this content
Märkischer Kreis Verified partner  Explorers Choice 
  • Heimathaus Plettenberg
    / Heimathaus Plettenberg
    Photo: Plettenberger KulTour GmbH
  • / Landschaft
    Photo: Gemeinde Finnentrop
  • / Landschaft
    Photo: Gemeinde Finnentrop
  • / Herbst in Wildewiese
    Photo: Marion Steinberg
  • / Schombergturm
    Photo: Barbara Geuecke
  • / Wildewiese
    Photo: Stadtmarketing eG, Stadtmarketing eG
  • / Pferd
    Photo: Gabi Wirth, Gabi Wirth
  • / Weitsicht in Wildewiese
    Photo: Stadtmarketing eG, Stadtmarketing eG
  • /
  • / Bleierzgrube "Neu Glück"
    Photo: Markus Schmellenkamp
  • / Impressionen des Wanderparkplatzes "Faulebutter"
    Photo: Naturpark Sauerland Rothaargebirge e.V.
  • / Landschauft von Faulebutter
    Photo: Gemeinde Finnentrop
  • / Sicht über die Täler
    Photo: Gemeinde Finnentrop
  • / Landschft so weit das Auge reicht
    Photo: Gemeinde Finnentrop
  • / Wanderparkplatz Schlade
    Photo: NPSR e.V.
  • / Wanderparkplatz Schlade
    Photo: Bernd Strotkemper, NPSR e.V.
  • / Christuskirche Plettenberg
    Photo: Plettenberger KulTour GmbH
  • / ... ein vielfältiges Wanderwegenetz steht dem Gast zur Verfügung ...
    Photo: Naturpark Sauerland Rothaargebirge e.V.
  • / Möppel´s Sommertenne
    Photo: Gasthof Rademacher
  • / Gasthof Rademacher
    Photo: Gasdthof Rademacher
  • / Gasthof Rademcher
    Photo: Carsten Engel
  • / Café K16
    Photo: Sebastian Rittner, ADFC Plettenberg
  • / Waterkant
    Photo: Plettenberger KulTour GmbH
  • / Waterkant
    Photo: Plettenberger KulTour GmbH
  • / Café Haltepunkt
    Photo: Café Haltepunkt
  • / MÄRCHENEIS Softeiscafé
    Photo: MÄRCHENEIS Softeiscafé
m 700 600 500 400 300 200 100 50 40 30 20 10 km
Die 51 km lange MTB-Tour ist mit ihren 1100 Höhenmetern eine sportlich ambitionierte Tour. Sie verläuft in dem Gebiet von 3 Landkreisen- Märkischer Kreis, Kreis Olpe und Hochsauerlandkreis. Es sind mehrere Anstiege zu bewältigen, davon ein anspruchsvoller mit steilen Passagen. Als Untergrund sind glatte Waldwege und Waldwege mit Schotterbelag dominierend. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, eine Pause einzulegen. Die Tour kann von trainierten MTB-Fahrern und E-Mountainbikern gefahren werden. Für die Tour sollten 4-5 Stunden reine Fahrzeit gerechnet werden. Die Tour ist für Jugendliche geeignet, wenn sie gut trainiert und sicher im Straßenverkehr sind.
difficult
Distance 51.1 km
5:30 h
1,100 m
1,100 m

Die anspruchsvolle Mountainbike-Tour beginnt am Büro der Plettenberger KulTour GmbH im Herzen der Stadt Plettenberg. Hier kann eine kleine Stärkung in den Eisdielen oder Cafés erfolgen. Danach geht es am Rathaus vorbei ins Grünetal, eines der vier Täler der Stadt Plettenberg. Im Grünetal angekommen führt ein neuer Fahrradweg zunächst relativ eben neben dem Grünebach entlang. Danach erfolgt der erste kleine Anstieg.

Wer die Augen aufhält, kann kurz vor dem Ort Landemert vor der Schützenhalle (Brücke) auf der rechten Seite Samen für eine Wildblumenwiese aus einem ehemaligen Kaugummi-Automaten ziehen. In dem Ort Landemert angekommen folgt man den Radwegweisern bis zum Ortsausgang.

Am Ende von Landemert verläuft der Weg an der Kreuzung über die Straße und den linken Weg rauf, an den Häusern vorbei bis zur Pferde-Wiese auf der linken Seite. Nach der Wiese geht es links weiter. Nach ca. 100 m folgen die Abbiegungen rechts und dann links auf den X-Weg, diesem wird gefolgt bis auf den X-/ F-/B-Weg. Anschließend kommt eine lange Abfahrt bis das Industriegebiet Finnentrop in Sicht ist. Nach zwei 180°-Kurven rechts abbiegen auf den B-Weg, diesem folgen bis eine Abfahrt kommt und dann links um 180 Grad abbiegen.

Dieser Weg wird bis Finnentrop befahren, dort an der Querstraße links abbiegen und ins Industriegebiet fahren. An der Brücke geht es gerade aus bis zum Sauerlandring, dort links abbiegen, allerdings auf den B-Weg. Diesem folgt man bis die B236 erreicht ist. Weiter geht es auf dem B-Weg, der oberhalb der Tankstelle in ein Wohngebiet mündet. Dieser Weg wird bis zum Ende befahren, man radelt durch einen schmalen Wiesenweg bis zum Wald. Beim Wald angekommen 180 Grad rechts abiegen und weiter fahren bis man zu einem breiten Weg kommt. Dort rechts abbiegen und dann nach ca. 50 m links ins Frettertal abbiegen, immer leicht links halten bis man die alten Holzschuppen sieht und weiter dem Weg folgen bis ins Frettertal zur Rameil-Forellenzucht. Hier angekommen die Straße überqueren und rechts weiter in Richtung Schönholthausen/Lehnhauserstraße fahren. 500 m nach dem letzten Haus geht es nach dem ersten Weg links rein bis man auf eine Plattform kommt.

Dort dem A8 folgen, leicht rechts in Fahrtrichtung. Weiter geht es bis die Landstraße Zur Glinge/Faulebutter erreicht ist, hier dem Straßenverlauf folgen bis ein Abzweig kommt, dort rechts und dann zweimal links fahren. Nach ca 1,5 km kommt nach einer Abfahrt eine Kreuzung, an dieser links rauf und an der nächsten Kreuzung links bis zum Höhenflug fahren.

Eine Kreuzung vor dem Erreichen des Höhenflugs rechts abbiegen und nach ca. 1 km den nächsten Weg links abbiegen bis man wieder auf dem Höhenflug ist. Weiter geht es auf dem Höhenflug bis zur Bank, hier gibt es eine schöne Aussicht auf den Ort Faulebutter. Anschließend den Höhenflug verlassen und zum Gasthof Rademacher und weiter den Schildern zu dem hochgelegenen Ort Wildewiese folgen. Dabei zeigt sich dem aufmerksamen Beobachter auf der linken Seite der Blick auf das Pumpspeicherkraftwerk Glinge – bei gutem Wetter kann man das untere und obere Glingebecken sehen.

Nach dem Anstieg taucht endlich der Schombergturm auf. Er ist begehbar und belohnt den, der ihn erklimmt, mit einer herrlichen Aussicht. Weiter geht’s Richtung Wildewiese und schon nach kurzer Fahrt erschließt sich nochmals der wunderschöne Blick über die Berge. Das Ski- und Erholungsgebiet Wildewiese lädt mit seiner Bewirtung (z.B. Gasthof Steinberg) zu einer Rast ein. Nach Wildewiese geht es auf der Hauptstraße bergab bis zur großen Kreuzung (Hohes Lenscheid/Rönkhausen). Dort geradeaus über die Straße und bergauf zur EINMALIG URIGEN Gastronomie „Knallhartes Landleben“. Da es keine festen Öffnungszeiten gibt, empfiehlt es sich, vorher anzurufen und nachzufragen.

Weiter geradeaus geht es Richtung Wanderparkplatz Schlot. Auf dem Weg dorthin geht es zunächst geradeaus über den kreuzenden Weg und an der nächsten Kreuzung rechts ab (auf der rechten Seite steht eine Hütte und Futterstelle). Nach ca. 1 km rechtwinklig links abbiegen in einen unscheinbaren Trampelpfad (dieser wird durch ein Pfosten mit Wanderzeichen angezeigt). Dem Pfad folgen und sich dabei links halten und dem Höhenflug folgen bis zum Wanderparkplatz Schlot.

Ab Schlot dem Höhenflug folgen bis vor den Wanderparkplatz Schlade. Dort, noch vor dem Wanderparkplatz und der Straße scharf links abbiegen und den Wegen durch die Wiesen folgen, Richtung Ortsteil Neuenrade-Birnbaum.

Etwa 500 m vor dem Ortsteil Birnbaum geht es an der Kreuzung links ab Richtung Plettenberg-Blemke. Schließlich verläuft die Tour durch den Plettenberger Stadtteil Eiringhausen um dann dem Radweg folgend durch die Stadt Richtung Zentrum. Die Tour endet am Büro der Plettenberger KulTour GmbH.

Profile picture of Vivien Bömer
Author
Vivien Bömer
Update: August 18, 2021
Difficulty
difficult
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
639 m
Lowest point
204 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Gasthof Rademacher

Start

Plettenberg Zentrum (223 m)
Coordinates:
DD
51.211949, 7.873484
DMS
51°12'43.0"N 7°52'24.5"E
UTM
32U 421314 5673997
w3w 
///pancakes.assorted.partner

Destination

Plettenberg Zentrum

Turn-by-turn directions

Plettenberg Zentrum - Plettenberg Landemert - Finnentrop Faulebutter - Sundern Wildewiese - Sundern Allendorf - Neuenrade Birnbaum - Plettenberg Blemke - Plettenberg Eiringhausen - Plettenberg Zentrum

Note


all notes on protected areas

Parking

Kostenlose Parkmöglichkeiten am Wall oder am Wieden, Plettenberg.

Coordinates

DD
51.211949, 7.873484
DMS
51°12'43.0"N 7°52'24.5"E
UTM
32U 421314 5673997
w3w 
///pancakes.assorted.partner
Arrival by train, car, foot or bike

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
difficult
Distance
51.1 km
Duration
5:30 h
Ascent
1,100 m
Descent
1,100 m
Circular route Refreshment stops available

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view