Community
Choose a language
Plan a route here Copy route
Theme trail recommended route

Bergwiesenpfad Altastenberg, Start und Ziel in Winterberg-Altastenberg

Theme trail · Sauerland
Responsible for this content
Ferienwelt Winterberg Verified partner  Explorers Choice 
  • Bergwiesen bei Winterberg-Altastenberg
    Bergwiesen bei Winterberg-Altastenberg
    Photo: Ronja Henke, Ferienwelt Winterberg
m 800 750 700 4 3 2 1 km Naturschätze Bergwiesen bei Altastenberg Naturschätze Vertragsnaturschutz Naturschätze Arnika Naturschätze Heiden
Bunt blühende Bergwiesen, magere Weiden und urwüchsige Heiden - rund um Altastenberg gibt es sie heute noch. Wandern Sie auf dem rund 4,8 km langen Naturweg, vorbei an weidenden Rindern, Ziegen und Schafen, durch die Geschichte dieser faszinierenden Landschaft! Entlang des Weges laden Informationstafeln an sieben Stationen dazu ein, die vielfältigen Lebensräume, ihre historische Nutzung und die Maßnahmen des LIFE–Projektes näher kennenzulernen.
easy
Distance 4.8 km
1:30 h
78 m
68 m
782 m
709 m
Wussten Sie, dass Bergwiesen zu den artenreichsten Pflanzengesellschaften in Nordrhein-Westfalen gehören? Die farbenprächtigen Bergwiesen, die sogenannten "Goldhaferwiesen", sind etwas ganz besonderes. In ihrer charakteristischen Zusammensetzung, mit all den Bergland-Kräutern, findet man sie nur in den Hochlagen von Eifel und Sauerland.

Besonders prächtig entfaltet sich die Blütenpracht der Bergwiesen in der zweiten Mai-Hälfte bis zur Mahd im Juli. Dann erstrahlen Storchenschnabel, Wiesenknöterich und Co. Doch auch in der Zeit der Heuernte, der Nachblüte und im Altweibersommer bietet die Wiesenlandschaft bis in den Herbst hinein immer viel Sehenswertes.

Für Schmetterlinge, Heuschrecken und viele andere Tiere sind die blütenreichen Bergwiesen und Weiden ein wahres Paradies.

Borstgrasrasen sind der „beweidete Bruder“ der Bergwiesen. Das vom Vieh verschmähte raue Borstgras gab diesem einzigartigen Lebensraum seinen Namen. Hier blüht eine bekannte Heilpflanze mit leuchtend goldgelben Blüten: Arnika oder Bergwohlverleih, wie sie auch genannt wird. Sie und viele andere Arten der Bergwiesen und Weiden können sich mit Unterstützung des LIFE-Projektes „Bergwiesen bei Winterberg“ ihren Lebensraum wieder zurückerobern.

Die Heiden auf den kargen Böden der Bergkuppen entstanden durch die jahrhundertelange Beweidung. Mit Hilfe des LIFE-Projektes betätigen sich hier wieder Ziegen und Schafe als fleißige Landschaftspfleger und erhalten so die Heiden.

Profile picture of Ronja Henke
Author
Ronja Henke
Update: September 14, 2022
Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
782 m
Lowest point
709 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Asphalt 4.18%Dirt road 11.87%Forested/wild trail 27.27%Path 38.38%Road 16.05%Unknown 2.23%
Asphalt
0.2 km
Dirt road
0.6 km
Forested/wild trail
1.3 km
Path
1.9 km
Road
0.8 km
Unknown
0.1 km
Show elevation profile

Rest stops

Natural treasures heaths

Start

Parkplatz Skigebiet Altastenberg (nähe Sportplatz) (772 m)
Coordinates:
DD
51.186691, 8.467459
DMS
51°11'12.1"N 8°28'02.9"E
UTM
32U 462782 5670720
w3w 
///musty.apprehended.navels
Show on Map

Destination

Parkplatz Skigebiet Altlastenberg (nähe Sportplatz)

Turn-by-turn directions

Der Naturweg bei Altastenberg startet am zentralen Parkplatz des Skigebiets südwestlich des Ortes (bei Sportplatz und Kapelle). Von dort aus folgt man der auffälligen Beschilderung - dem orangefarbenen Dukatenfalter.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Altastenberg ist von Winterberg erreichbar über die Buslinie S40.

Getting there

Altastenberg erreichen Sie von Winterberg aus über die Bundesstraße 236.

Parking

Parkplatz Skigebiet Altastenberg

Coordinates

DD
51.186691, 8.467459
DMS
51°11'12.1"N 8°28'02.9"E
UTM
32U 462782 5670720
w3w 
///musty.apprehended.navels
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Gutes Schuhwerk und ggf. Rucksackverpflegung

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
easy
Distance
4.8 km
Duration
1:30 h
Ascent
78 m
Descent
68 m
Highest point
782 m
Lowest point
709 m
Scenic Flora and fauna Circular route Refreshment stops available Family-friendly Botanical highlights

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 4 Waypoints
  • 4 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view