Community
Kies aan taal
plan je tocht hier naartoe Kopieer route
Wandeling Top

Von der Burg über der Lenne zur Tropfsteinschönheit in der Grüne

· 1 review · Wandeling · Sauerland
Verantwoordelijk voor deze inhoud
Märkischer Kreis Geverifieerde partner  Keuze ontdekkingsreizigers 
  • Außenansicht Burg Altena
    / Außenansicht Burg Altena
    Foto: Stephan Sensen, Märkischer Kreis
  • / Eggeweg
    Foto: Thomas Braun, SGV, Märkischer Kreis
  • / Weg zum Hegenscheid
    Foto: Thomas Braun, SGV, Märkischer Kreis
  • / Weg Hegenscheid
    Foto: Thomas Braun, SGV, Märkischer Kreis
  • / Flugplatz Hegenscheid
    Foto: Thomas Braun, SGV, Märkischer Kreis
  • / Heuerweg
    Foto: Thomas Braun, SGV, Märkischer Kreis
  • / Blick vom Heuerweg
    Foto: Thomas Braun, SGV, Märkischer Kreis
  • / Heuerweg mit Wolken
    Foto: Thomas Braun, SGV, Märkischer Kreis
  • / Blick auf Dorf Wixberg
    Foto: Thomas Braun, SGV, Märkischer Kreis
  • / Pferde am Wixberg
    Foto: Thomas Braun, SGV, Märkischer Kreis
  • / Blick vom Wixberg Richtung Lennetal
    Foto: Thomas Braun, SGV, Märkischer Kreis
  • / Blick am Selberg
    Foto: Thomas Braun, SGV, Märkischer Kreis
  • / Lösseler Bach
    Foto: Thomas Braun, SGV, Märkischer Kreis
  • / Nixenteich
    Foto: Dr. Stefan Niggemann, Märkischer Kreis
m 400 300 200 100 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Zwei Superlative der Region: Die Wanderung oberhalb des Lennetals verbindet Burg Altena, einer der gewaltigsten Höhenburgen Deutschlands, mit der Tropfsteinschönheit Dechenhöhle.
zwaar
16,9 km
5:05 u
458 m
500 m

Das Wanderzeichen der neu angelegten Strecke: Burg und Höhle. Was sonst? Die anspruchsvolle Tour führt vom Bergsporn oberhalb Altenas über den Hegenscheid und die Höhenzüge bei Nachrodt und Lössel in die Iserlohner Grüne. Knapp 17 km mit 500 m Auf- und wieder Abstieg. Doch die Panoramaaussichten über das Märkische Sauerland lohnen. Auf der Schorhelle begeistert die Fernsicht bis ins Ruhrgebiet.

Entlang des Weges von Altena zum Hegenscheid fallen immer wieder die Relikte mittelalterlicher Hohlwege sowie der frühen Eisenerzgewinnung ins Auge. Der Bergrücken zwischen Lenne- und Grünertal ist hingegen geprägt von Wald- und Weidewirtschaft. Zwei Naturschutzgebiete liegen auf dem Weg: „Auf der Saat“ und am „Mühlberg“, Biotope, geprägt durch die Kalkstandorte. Am naturnahen Lösseler Bachlauf beobachtet der aufmerksame Naturfreund seltene Insekten, Amphibien und Vogelarten.

Auch wenn die Strecke fordert: Die Gelegenheit, Burg Altena oder die Dechenhöhle zu besuchen, sollte genutzt werden.

Tip van de auteur

Top-Tipp in Altena: mit dem Erlebnisaufzug zum Startpunkt der Tour (www.erlebnisaufzug.de). Einzigartig!
Profielfoto van: Ute Plato/Thomas Braun
Auteur
Ute Plato/Thomas Braun
Laatste wijziging op: 10.05.2021
Niveau
zwaar
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
472 m
Laagste punt
145 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.

Veiligheidsaanwijzingen

Wer diese Wanderung unter seine Wanderstiefel nehmen möchte, sollte über eine gute Grundkondition verfügen.

Verdere info/links

 

Start

Burg Altena (205 m)
Coördinaten:
DD
51.298629, 7.675606
DMS
51°17'55.1"N 7°40'32.2"E
UTM
32U 407667 5683867
w3w 
///kwarten.hert.sluit

Bestemming

Dechenhöhle in Iserlohn

Tochtbeschrijving

Von Burg Altena führt der bald mit dem Wanderzeichen "Burg mit Höhle" markierte Weg zur Dechenhöhle in Iserlohn. Zur Zeit müssen Sie dem "H" (Sauerland-Höhenflug), dem "D" (Drahthandelsweg) bis Hegenscheid, dann dem "IS" und ab dem Wanderparkplatz „Vorm Heu“ dem "Weißen Kreis" folgen.

Vor dem unteren Burgtor stehend, wenden wir uns nach rechts und wandern die Klusenstraße bergab. Nach ca. 180 m verlassen wir die Klusenstraße und steigen über eine Treppe ins Nettetal herab. Am Ende der Treppe richten wir uns nach links, überqueren die Bachstraße und gehen die Eggestraße aufwärts. Hinter dem CVJM-Heim endet die Eggestraße, und der Weg führt weiter über einen Waldpfad oberhalb des Nettetals aufwärts. Wir erreichen nach ca. 1 km die Siedlung Mühlendorf. Nach kurzer Zeit treffen wir auf den Drahthandelsweg, der von Lüdenscheid nach Iserlohn führt. Bis zum Hegenscheid verläuft der Wanderweg jetzt parallel zum Höhenflug und dem Drahthandelsweg. Der aufmerksame Wanderer trifft auf dem Weg immer wieder auf Reste mittelalterlicher Hohlwege und Hinweise auf die Eisengewinnung im Raum Altena. Nach insgesamt 4.1 km gelangen wir, mit 473 m Höhenmetern dem höchsten Punkt dieser Wanderung, zu dem Flugplatz Hegenscheid. Dort verlassen wir den Höhenflug und den Drahthandelsweg und wenden uns nach links in die Siedlung Hegenscheid. Der weitere Weg verläuft parallel mit dem Iserlohner Rundweg. Nach ca. 800 m hinter der Siedlung, trifft der Weg wieder auf die Hegenscheiderstraße, der wir bis zur nächsten Kreuzung folgen. Wir biegen dort nach links ab und halten uns nach ca. 80 m nach rechts.  Über den Wirtschaftsweg treffen wir nach ca. 860 m auf die Höhenstraße. An der nächsten Kreuzung geht es nach links und wir biegen vor dem Wanderparkplatz nach rechts auf den Wirtschaftsweg ab.  Nach ca. 2,9 km bietet sich dem Wanderer eine wunderbare Panoramaaussicht auf Altena und Umgebung. Im weiteren Verlauf der Wanderung trifft man hinter dem Wixberg wieder auf die Höhenstraße. Der Weg verläuft weiter parallel zum Iserlohner Rundweg bis zum Wanderparkplatz „Vorm Heu“. Dem Iserlohner Rundweg folgend, haben wir nach einiger Zeit von der Höhe einen sehenswerten Ausblick auf das Grünertal mit seinen Baueransiedlungen. Bis zum Ziel der Wanderung haben wir von dort noch ca. 5,4 km Weg vor uns. Wir verlassen die gemeinsame Wegführung mit dem Iserlohner Rundweg und wandern weiter auf dem Lösseler Rundweg über den Hilkenhohler Weg nach Hilkenhohl.

 200 m hinter Hilkenhohl wechseln wir halbrechts auf den Weg Schorhelle. Nach ca.1,5 km hinter Schorhelle treffen wir auf den Mooskampweg. Dort wenden wir uns nach rechts und sofort wieder auf den Waldwirtschaftsweg nach links. Nach weiteren 400 m gehen wir erneut nach links. Unterhalb von uns liegt auf der linken Seite das Dorf Lössel. Nach ca. 1 km erreichen wir den anspruchsvollsten Teil der Wanderung. Eine Überprüfung, ob die Wanderschuhe noch gut geschnürt sind, wird sich als sinnvoll erweisen. Der Weg führt sehr steil durch den Wald bergab.  Nach ca. 200 m überqueren wir die Lösseler Straße und erreichen über den Saatweg die Siedlung Saat. An der Saatschule wechseln wir auf die Straße „Am Mühlweg“ und folgen ihr abwärts bis zum Iserlohner Stadtteil Untergrüne. Dort wenden wir uns nach links auf die Ernststraße und nach 150 m biegen wir nach rechts auf den Verbindungsweg zur Grünertalstraße.

Wir überqueren die Grünertalstraße und erreichen unser Ziel -die Dechenhhöhle-.

Noteer


alle notites over beschermde gebieden

Openbaar vervoer

Altena: Mit dem Zug Hagen - Siegen bis zum Bahnhof Altena und Abreise mit dem Zug von der Dechenhöhle oder zurück mit dem Schnellbus S1 nach Altena

Dechenhöhle: Bequem ist die Anreise per Eisenbahn.Die Haltestelle "Letmathe-Dechenhöhle" liegt an der Bahnstrecke Letmathe – Iserlohn. Es verkehren stündlich zwei Züge (Sonn- und Feiertags ein Zug) in beide Richtungen. Reisende aus dem westlichen Ruhrgebiet benutzen die Bahnlinie Essen – Bochum – Hagen – Siegen – Iserlohn. Reisende aus Richtung Wuppertal und Dortmund müssen in Hagen umsteigen. Reisende aus Dortmund können auch über Schwerte direkt nach Iserlohn fahren und dort in Richtung Letmathe umsteigen. Aus Richtung Siegen – Altena steigen Sie in Letmathe Richtung Iserlohn um.

 

Routebeschrijving

Über die BAB 46 Hagen-Iserlohn (Anschlußstelle Is.-Oestrich, ab dort Ausschilderung) zu erreichen. Weiter über die B236 nach Altena

Parkeren

Kostenfreies Parken in Altena am Parkplatz "Langer Kamp" (unterhalb Burg Altena)

Coördinaten

DD
51.298629, 7.675606
DMS
51°17'55.1"N 7°40'32.2"E
UTM
32U 407667 5683867
w3w 
///kwarten.hert.sluit
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Heb je een vraag over deze inhoud? Stel hier je vraag.


Reviews

5,0
(1)
Detlev Bozniatzki
08.05.2021 · Community
super App - tolle Wanderwege, die ich noch nicht kenne- schreibe demnächst mehr
toon meer
Gedaan op 08.05.2021

Foto's van anderen


Reviews
Niveau
zwaar
Afstand
16,9 km
Duur
5:05 u
Stijgen
458 m
Afdalen
500 m
Mooi uitzicht Point to Point Horeca onderweg

Statistiek

  • 2D 3D
  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
Features
Kaarten en paden
: uur
 km
 m
 m
 m
 m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.